Unterschied zwischen Zoologie und Biologie | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Zoologie und Biologie




Hauptunterschied: Die Biologie ist ein naturwissenschaftliches Feld, das sich mit dem Studium aller Lebewesen befasst. Dies umfasst das Studium des Lebens selbst sowie die Struktur, Funktion, Wachstum, Entwicklung, Verteilung, Identifizierung und Taxonomie lebender Organismen. Zoologie, auch Tierbiologie genannt, ist das Studium von Tieren. Es konzentriert sich auf das gesamte Tierreich.

Zoologie und Biologie sind zwei unterschiedliche Forschungsbereiche. Sie sind jedoch so eng miteinander verbunden, dass sie oft verwirrt sind. Tatsächlich sind die Linien zwischen den beiden Feldern oft unscharf, da sie sich so ähnlich sind.

Die Biologie ist ein naturwissenschaftliches Feld, das sich mit dem Studium aller Lebewesen befasst. Dies umfasst das Studium des Lebens selbst sowie die Struktur, Funktion, Wachstum, Entwicklung, Verteilung, Identifizierung und Taxonomie lebender Organismen. Da es sich hierbei um ein sehr weites Feld handelt, wurde es in viele Subdisziplinen unterteilt, auf die sich Biologen konzentrieren können. Einige dieser Bereiche umfassen Biochemie, Molekularbiologie, Botanik, Zellbiologie, Physiologie, Evolutionsbiologie, Ökologie usw. Jede dieser Studien untersucht einen anderen Aspekt der Biologie, wie etwa die Molekularbiologie, und konzentriert sich auf die komplexen Wechselwirkungen zwischen biologischen Molekülen und die Botanik studiert die Biologie von Pflanzen.

Eine andere populäre Subdisziplin der Biologie ist die Zoologie. Zoologie, auch Tierbiologie genannt, ist das Studium von Tieren. Es konzentriert sich auf das gesamte Tierreich, einschließlich des terrestrischen und des aquatischen Lebens, und untersucht die Struktur, die Embryologie, die Evolution, die Klassifizierung, die Gewohnheiten und die Verteilung aller lebenden und ausgestorbenen Tiere. Das Subjekt untersucht auch, wie die Tiere mit ihren Ökosystemen interagieren. Zoologie untersucht alle Tiere, einschließlich Säugetieren, Reptilien, Vögeln, Fischen usw. Obwohl dies die Untersuchung von Menschen umfasst, handelt es sich nicht um eine primäre Richtlinie der Zoologie.

Beide sind anerkannte Studienrichtungen. Die Menschen haben die Dinge um sie herum beobachtet und studiert, seit sie anfingen zu denken. Dazu gehören natürlich die Natur und andere Lebewesen in ihrer Umgebung. Die Studienrichtungen waren jedoch erst viel später organisiert. Der Begriff Biologie wurde erstmals 1736 vom schwedischen Wissenschaftler Carl Linnaeus verwendet, dem weithin die Kategorisierung und Benennung verschiedener Lebewesen zugeschrieben wird.

Die Zoologie dagegen wird seit den Zeiten von Aristoteles und Galen in der antiken griechisch-römischen Welt untersucht. Sie wurde jedoch erst im 18. und 19. Jahrhundert als professionelle wissenschaftliche Disziplin bekannt. Danach wird die Disziplin besser definiert und organisiert.

Vergleich zwischen Zoologie und Biologie:

 

Zoologie

Biologie

Feld

Biologie

Naturwissenschaft

Beschreibung

Der Zweig der Biologie, der das Tierreich erforscht

Der Wissenschaftszweig, der sich mit dem Studium von Leben und lebenden Organismen beschäftigt

Etymologie

Der Begriff stammt aus dem Altgriechischen ζῷον, zōion, d. H. "Tier" und λόγος, Logos, d. H. "Wissen, Studie". [1]

Der Begriff leitet sich vom griechischen Wort βίος, bios, "life" und dem Suffix -λογία, -logia, "study of" ab.

Wissenschaftler

Zoologe

Biologe

Studien

Tiere

Leben und alle lebenden Organismen

Forschungsbereich

Untersucht das Tierreich einschließlich der Struktur, der Embryologie, der Evolution, der Klassifizierung, der Gewohnheiten und der Verteilung aller lebenden und ausgestorbenen Tiere und wie sie mit ihren Ökosystemen interagieren.

Das Studium der Lebens- und Lebewesen einschließlich ihrer Struktur, Funktion, Wachstum, Entwicklung, Verteilung, Identifikation und Taxonomie.

Subdisziplinen

  • Die Zoografie, auch als beschreibende Zoologie bezeichnet, beschreibt Tiere und ihre Lebensräume
  • Die vergleichende Anatomie untersucht die Struktur von Tieren
  • Tierphysiologie
  • Verhaltensökologie
  • Ethologie untersucht das Verhalten von Tieren
  • Wirbellose Zoologie
  • Wirbeltier-Zoologie
  • Bodenzoologie
  • Vergleichende Zoologie
  • Mammalogie
  • Herpetologie
  • Vogelkunde
  • Entomologie
  • Biochemie
  • Molekularbiologie
  • Botanik
  • Zellbiologie
  • Physiologie
  • Evolutionsbiologie
  • Ökologie
  • Paläontologie
  • Zoologie

Referenz: Wikipedia (Zoologie und Biologie), Studie, Chron Image Courtesy: amnh.org, biology.iastate.edu

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen CCD- und CMOS-Sensor

Nächster Artikel

Unterschied zwischen Sony Xperia P und Alcatel One Touch Idol