Unterschied zwischen Nasszelle und Trockenbatterie | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Nasszelle und Trockenbatterie




Hauptunterschied: Nasszellenbatterien sind Trockenzellen. Der Hauptunterschied zwischen Nasszelle und Trockenzellenbatterie besteht darin, dass die Nasszellenbatterie einen flüssigen Elektrolyten verwendet, wohingegen eine Trockenzelle einen Pastenelektrolyten verwendet.

Eine Batterie ist ein nützlicher Gegenstand und heutzutage auch ein notwendiger. Nahezu alle Geräte arbeiten entweder direkt mit Strom oder verwenden eine Batterie zum Speichern von Strom, wodurch das Gerät funktioniert und gleichzeitig tragbar ist, d. H. Es kann sich von einem Ort zum anderen bewegen, ohne an eine Stromversorgung angeschlossen zu sein. Es gibt viele verschiedene Arten von Batterien. Zwei der häufigsten Kategorien von Batterien sind: Nasszellenbatterien und Trockenzellenbatterien.

Wet-Cell-Batterien, auch "überflutete Batterien" genannt, sind Trockenzellen. Sie wurden hauptsächlich verwendet, bevor Trockenzellenbatterien wirksam und populär wurden. Während heute noch Nasszellenbatterien verwendet werden, sind sie weniger verbreitet als Trockenzellenbatterien, die heutzutage für fast alles verwendet werden, von Smartphones und anderen elektronischen Geräten bis hin zu normalen Haushaltsgeräten wie Taschenlampen und Uhren.

Der Hauptunterschied zwischen Nasszelle und Trockenzellenbatterie besteht darin, dass die Nasszellenbatterie einen flüssigen Elektrolyten verwendet, wohingegen eine Trockenzelle einen Pastenelektrolyten verwendet. Der Elektrolyt ermöglicht es der Batterie, eine Ladung zwischen Knoten zu übertragen. Aufgrund der Verwendung eines flüssigen Elektrolyts muss die Nasszellenbatterie in einer bestimmten Ausrichtung verwendet werden, d. H. Auf der rechten Seite nach oben. Die Verwendung der Batterie auf eine andere Weise führt zum Verschütten des flüssigen Elektrolyts. Die Trockenzelle hat dieses Problem nicht und kann typischerweise in jede Richtung verwendet werden.

Nasszellenbatterien haben normalerweise eine größere Kapazität und eine höhere Ladung. Daher werden sie üblicherweise für größere Gegenstände verwendet, z. B. in Automobilen, in der Luftfahrt, in Energieversorgungsunternehmen, in Mobilfunkmasten und zur Energiespeicherung. Dagegen sind Trockenzellenbatterien normalerweise kleiner und tragen eine geringere Ladung. Daher werden sie typischerweise für kleinere Geräte wie Uhren, Spielzeug, Handy, Laptops und andere derartige tragbare Geräte verwendet.

Da Nasszellenbatterien normalerweise größer sind, können sie nicht einfach herumbewegt werden. Einige der größeren Batterien sind möglicherweise noch schwieriger zu bewegen. Dagegen ist die Trockenzellenbatterie typischerweise kleiner und kann leicht bewegt werden. Daher kann gesagt werden, dass die Trockenzellenbatterien einen größeren Bewegungsbereich haben als Nassbatterien. Aus diesem Grund sind Geräte, die Trockenzellenbatterien verwenden, häufig tragbar, wohingegen solche, die Nasszellenbatterien verwenden, normalerweise nicht

Eine zusätzliche Herausforderung beim Bewegen der Nasszellenbatterie besteht darin, dass der flüssige Elektrolyt überlaufen kann und die Elektrolyte typischerweise eine stark korrodierende flüssige Substanz wie Schwefelsäure sind, die alles beschädigt, was damit in Kontakt kommt. Daher muss beim Transport oder Transport einer Nasszellenbatterie besonders vorsichtig vorgegangen werden.

Sowohl Nasszellen als auch Trockenbatterien sind wiederaufladbar und nicht wiederaufladbar. Die nicht wiederaufladbaren Batterien sind zu verwenden und anschließend wegzuwerfen oder zu recyceln, während wiederaufladbare Batterien immer wieder aufgeladen werden können.

Die Trockenzellenbatterien sind heute häufiger und populärer als die Nasszellenbatterien. Sie ersetzen Nasszellenbatterien sicher und schnell, da sie bestimmte Vorteile gegenüber Nasszellenbatterien bieten, z. B. dass sie sicherer und benutzerfreundlicher sind und gleichzeitig sehr transportabel sind.

Vergleich zwischen Nasszelle und Trockenbatterie:

 

Nasszellenbatterie

Trockenbatterie

Beschreibung

Eine Nassbatterie hat einen flüssigen Elektrolyten. Andere Namen sind geflutete Zellen, da die Flüssigkeit alle inneren Teile oder belüftete Zellen bedeckt, da während des Betriebs entstehende Gase in die Luft entweichen können.

Eine Trockenzelle ist eine Art elektrizitätserzeugender chemischer Zelle, die heute häufig für viele Haushaltsgeräte und tragbare Geräte verwendet wird, oft in Form von Batterien. Es wird ein Pastenelektrolyt verwendet.

Alter

Älter im Vergleich

Neuer im Vergleich

Elektrolyt

Flüssiger Elektrolyt

Fügen Sie den Elektrolyten ein

Richtungsgebrauch

Kann normalerweise nur in eine Richtung verwendet werden. Die Verwendung in einer anderen Ausrichtung kann zum Verschütten führen.

Kann in jeder Orientierung arbeiten, ohne zu verschütten

Gase

Kann gesundheitsschädliche Gase erzeugen.

In der Regel werden keine Gase produziert.

Beweglichkeit

Beschränkt oder schwierig

Einfach und tragbar

Referenz: Wikipedia, Aufruf zum Recycling, UPS Battery Center (trocken und nass)

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen CCD- und CMOS-Sensor

Nächster Artikel

Unterschied zwischen Sony Xperia P und Alcatel One Touch Idol