Unterschied zwischen SSN und SSBN | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen SSN und SSBN




Hauptunterschied: SSN ist eine Abkürzung für Submersible Ship Nuclear, während SSBN für Submersible Ship Ballistic Missile Nuclear steht. Sie sind beide Angriffs-U-Boote. Der Unterschied zwischen den beiden basiert auf ihrem Design und ihren Hauptfunktionen.

U-Boote gelten als garantierte Kraftquelle. Das liegt daran, dass sie für ihre intensive Zerstörungskraft bekannt sind. Für Länder, die ihre Verteidigung gegen eine Invasion oder Bedrohung verstärken wollen, stehen Atom-U-Boote ganz oben auf ihrer Waffenliste. Das SSN und das SSBN werden mit der von Kernreaktoren bereitgestellten Energie betrieben. Das SSN wird allgemein als schnelles Angriffs-U-Boot bezeichnet. Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden sind die Hauptfunktionen, die sie erfüllen sollen.

Die Ballistic Missile Nuclear von Submersible Ship wurde entwickelt, um die Struktur von schnellen oder ballistischen Raketen mit nuklearen Sprengköpfen zu starten.

Laut Wikipedia ist das SSBN in der US Navy ein Klassifizierungssymbol für ein Atomrakete, das ballistische Flugkörper trägt. Die SS bezeichnet "Submarine", B bedeutet "ballistische Rakete" und N bezeichnet "atomgetrieben". In der Umgangssprache wird das U-Boot als "Boomer" bezeichnet.

Das SSBN wird ausschließlich bei strategischen Angriffen eingesetzt. In regelmäßigen Abständen geht das U-Boot ins Wasser und nimmt im Zustand eines Atomangriffs eine unentdeckte Position ein. Normalerweise werden zwei Besatzungsmitglieder in den Betrieb des U-Bootes eingesetzt, wo ein Mitglied es in die Gewässer bringt und das andere Mitglied sich in den Häfen befindet.

Das SSBN besitzt eine Munitionssammlung, zu der auch die Tomahawk Cruise Missile gehört. Es gilt als der "Killer" in der U-Boot-Welt. Es geht über einen langen Zeitraum, d. H. Fast ein halbes Jahr, unter Wasser. Während seiner Zeit im Meer vermeidet das U-Boot jeden Kontakt und wird von anderen U-Booten oder Oberflächenschiffen entdeckt.

Die U-Boote der ballistischen Raketen unterscheiden sich in ihrem Zweck, andere U-Boote und Cruise Missile-U-Boote anzugreifen. Sie spezialisieren sich auf den Kampf mit anderen Marineschiffen, zu denen feindliche U-Boote und Handelsschiffe gehören. Sie sollen auch große Kriegsschiffe und taktische Ziele an Land angreifen. Die Hauptaufgabe der ballistischen Rakete ist die nukleare Erkennung und das Missionsprofil dieses U-Bootes soll unentdeckt bleiben. Sie sind auf Heimlichkeit ausgelegt, viele verwenden geräuschreduzierende Konstruktionsmerkmale, haben Antriebssysteme und haben Maschinen, die an den schwingungsdämpfenden Halterungen montiert sind.

Ballistische Raketen-U-Boote sind mit Atomsprengköpfen ausgerüstet. Die Unsichtbarkeit und Mobilität von U-Booten bieten sowohl eine zuverlässige Abschreckungsmöglichkeit gegen einen Angriff als auch eine überraschende Angriffsfähigkeit mit einer bestimmten gegebenen Reichweite der Waffen.

Im Zweiten Weltkrieg galt das ballistische Raketenkraftwerk für Tauchboote als das glaubwürdigste, da es in der Lage war, einen Atomangriff aus den USA zu überleben. Die Ballistic Missile Nuclear der U-Boot-Schiffe konnte sich durch den Start der Trident-Raketen wehren.

Das SSN ist ein Allzweck-Angriffs-U-Boot mit Atomantrieb. SSN in der US Navy wird als Klassifizierungssymbol für U-Boote verwendet. Die SS bezeichnet ein U-Boot und das N bezeichnet die Kernkraft.

Die SSN dienen dazu, sowohl die SSBN als auch die feindliche Aggression aufzuspüren und zu besiegen. Außerdem können sie mit Hilfe der Marschflugkörper sehr leicht Oberflächensprengköpfe erkennen. Diese U-Boote werden auch für den Angriff bestimmter Ziele an Land verwendet, indem die schnellen Raketen mit den Torpedorohren abgefeuert werden.

Das Tauchboot Nuclear trägt die Cruise Missile mit Sprengstoff, mit dem die Angreifer innerhalb der Küste angegriffen werden. Der andere Zweck des U-Boot-Schiffs besteht darin, eine Überwachung durchzuführen, Nachrichtendienste auszuführen und abzuschließen, damit sie Hilfe bei hochklassigen Operationen anbieten können. Die Größe dieses Schiffes ist mäßig groß. Das SSN wird für Angriffe auf Angreifer in der Nähe verwendet. Es gilt als kriegsanfällig und sucht nach feindlichen Schiffen, um sie zu zerstören.

Die SSN-U-Boote haben sich zu U-Booten mit mehreren Missionen entwickelt. Zu ihren Rollen gehören U-Boot-gesteuerte Marschflugkörperplattformen, Plattformen zur Aufklärung von Informationen, das Einsetzen und das Eindringen von Spezialeinheiten, sowie die traditionelle Jäger- und Mörderrolle. Sie haben längere Ausdauer und hohe Geschwindigkeit. Einige Nachteile des U-Bootes sind die technischen Herausforderungen und die hohen Kosten, die durch den Bau, das Auftanken und die Wartung des Kernreaktors entstehen.

Vergleich zwischen SSN und SSBN:

SSN

SSBN

Abkürzung

SSN ist eine Abkürzung für Submersible Ship Nuclear.

SSBN steht für Submersible Ship Ballistic Missile Nuclear.

Angriffsabstand

Es wird verwendet, um die Angreifer in der Nähe zu attackieren.

Es wird verwendet, um Raketenangriffe auf weite Entfernungen zu starten.

Wo?

Es ist kriegsanfällig, da es die feindlichen Schiffe zerstören will.

Es hält seine Position vor anderen Schiffen oder U-Booten geheim.

Attacke

Es ist allgemeines Allzweck-Angriffs-U-Boot.

Es führt strategische Angriffe durch.

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen Ziel und Auflösung

Nächster Artikel

Unterschied zwischen Alcatel One Touch Idol und Karbonn Titanium S5