Unterschied zwischen Beobachtung, Theorie und Gesetz | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Beobachtung, Theorie und Gesetz




Hauptunterschied: In Wissenschaftstheorie, Beobachtung, Theorie und Recht spielen alle wichtige Rollen. Beobachtung wird im Allgemeinen als ein Akt zur Wahrnehmung der äußeren realen Objekte betrachtet. Sinnesorgane spielen bei der Beobachtung eine entscheidende Rolle. Die Theorie kann als wissenschaftliche Erklärung einer beobachteten Aktivität oder eines Phänomens beschrieben werden. Es erläutert die Beobachtungen oder Ereignisse, die auf einer nachgewiesenen Hypothese beruhen. Ein Gesetz ist eine Beschreibung eines beobachteten Phänomens oder einer Aktivität. Es wird allgemein als Tatsachenfeststellung angesehen.

Eine Beobachtung wird als ein Akt zur Wahrnehmung der äußeren Objekte betrachtet. Eine Beobachtung gilt als frei von jeglichen im Voraus getroffenen Annahmen. Daher ist es selten objektiv. Der Begriff Beobachtung wird im Allgemeinen im Zusammenhang mit der Informationssammlung verwendet.

Die Theorie ist die erklärende Version der Fakten und Konten für die Beobachtungen. Es wird angenommen, dass die Theorie das Wissen und die erklärenden Konzepte enthält. Sie wird von angemessenen Erklärungen oder Tatsachen begleitet. Daher sind beträchtliche Beweise für die Formulierung jeder Art von Theorie sehr wichtig.

Ein Gesetz beschreibt, was die Natur unter bestimmten Bedingungen tut, und sagt auch das Ergebnis voraus, solange die Bedingungen erfüllt sind. Es wird auch als Tatsachenaussage bezeichnet, die als absolute Wahrheit akzeptiert wird. Es basiert auf dem verallgemeinerten Prinzip, das zu dem Zeitpunkt, als es gemacht oder formuliert wurde, ausnahmslos wahr zu sein scheint. Es ist wichtig zu erwähnen, dass in der Zukunft sogar Gesetze angefochten werden können.

Einige der Unterschiede sind unten aufgeführt:

Überwachung

Theorie

Gesetz

Art

Details zum resultierenden Wahrnehmungserlebnis.

Kohärent, systematisch, vorhersagend und breit anwendbar.

Kurz und wahr. Im Allgemeinen ausgedrückt in einem einzigen Ausdruck.

Eigenschaften

Konzentriere dich auf das Verhalten

Keine Manipulation mit der beobachteten Entität

Genaue Kenntnis des Phänomens

Grundlegende Methode der Informationssammlung

Wissenschaftlicher oder nichtwissenschaftlicher Natur

Intern konsistent und mit den Beweisen vereinbar

Fest gegründet und auf Beweisen gestützt

Getestet gegen eine Vielzahl von Phänomenen

Nachweislich effektiv bei der Problemlösung

Unter den gleichen Bedingungen angewendet.

Wissenschaftliche Gesetze sind empirische Wahrheiten.

Gesetze werden im Allgemeinen allgemein akzeptiert.

Beispiele

  1. Ein Wissenschaftler, der eine chemische Reaktion in einem Experiment betrachtet
  2. Ein Arzt, der einen Patienten nach Verabreichung einer Injektion beobachtet
  1. Die Evolutionstheorie
  2. Die heliozentrische Theorie des Sonnensystems
  1. Gesetz der Erhaltung der Massenenergie
  2. 2. Hauptsatz der Thermodynamik

Bedeutung

Nützlich bei der Etablierung und Bestätigung einer Hypothese

Sehr breite Anwendungen und Erklärungskraft.

Allgemeine allgemeine Anerkennung

Fragen

Grundlage für die Formulierung von Fragen und Antworten.

Erklärt die Antwort auf die Frage, warum die Dinge so sind, wie sie sind.

Beschreibung des Ergebnisses der wiederholten Beobachtung. So kann nur die Beschreibung des Ergebnisses wiederholter Beobachtungen beantwortet werden.

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen XOLO Q800 und Micromax A116 Canvas HD

Nächster Artikel

Unterschied zwischen Krankheit und Krankheit