Unterschied zwischen Objekt und Klasse | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Objekt und Klasse




Hauptunterschied: Klasse und Objekt sind zwei der wichtigsten Konzepte einer objektorientierten Programmiersprache. Der Hauptunterschied zwischen den beiden besteht darin, dass die Klasse eine Blaupause ist, mit der verschiedene Objekte desselben Typs erstellt werden.

Die objektorientierte Programmierung (Object Oriented Programming, OOP) ist ein sehr beliebter Programmierstil, da er komplexe Anwendungen mit mehr Codes verarbeiten kann. Klasse und Objekt sind zwei Begriffe, die häufig in OOP-Sprachen verwendet werden. Objekte sind in ihrer grundlegendsten Form die Instantiierung von Klassen. Dieser Artikel unterscheidet zwischen den beiden Begriffen.

Ein Objekt ist als jede Entität definiert, die mit Befehlen in einer Programmiersprache verwendet werden kann. Ein Objekt kann eine Variable, ein Wert, eine Datenstruktur oder eine Funktion sein. In OOP wird ein Objekt als Instanz einer Klasse bezeichnet.

Ein Objekt ist eine Erweiterung des abstrakten Datentyps mit Zusatz zu Polymorphismus und Vererbung. Ein Objekt hat Status (Daten) und Verhalten (Code). Bei der Programmierung ist der Schlüssel, dass jedes Objekt selbst für die Ausführung von Aufgaben verantwortlich ist.

Ein Objekt enthält Eigenschaften und Methoden, die erforderlich sind, um einen bestimmten Datentyp nützlich zu machen. Die Eigenschaften eines Objekts sind das, was es weiß, und die Methoden, die es ausführen kann. Die Methoden bieten Funktionen für Anwendungen und stellen sicher, dass die Daten eines Objekts ordnungsgemäß verwendet werden. Methoden erlauben es auch, die tatsächliche Ausführung von Aufgaben auszublenden und für bestimmte Operationen für verschiedene Arten von Objekten zu standardisieren. Methoden werden verwendet, um auf die Objekte einer Klasse zuzugreifen. Die gesamte Interaktion erfolgt über die Objektmethoden. Dies wird als Datenkapselung bezeichnet. Die Objekte werden auch zum Ausblenden von Daten oder Code verwendet.

Eine Klasse ist ein Konzept, das in objektorientierten Programmiersprachen wie C ++, PHP und JAVA verwendet wird. Es liefert Werte für Status (Member-Variablen) und Implementierungen von Verhalten (Member-Funktionen, Methoden) in Programmen.

Eine Klasse wird als Blaupause eines Objekts bezeichnet. Es ist eine erweiterbare Anleitung zum Erstellen von Objekten. Es ist eine Subroutine, die ein Objekt erstellt. Eine Klasse repräsentiert das Objekt nicht. Es stellt alle Informationen und Methoden dar, die ein Objekt haben sollte. Eine Klasse kann zum Instanziieren mehrerer Objekte verwendet werden. Es wird als erweiterte TYPE-Deklaration betrachtet. Unten ist ein grundlegendes Beispiel:

Klasse Probe

{

public static void main (String [] args)

{

String sampleText = "Hallo Welt!";

System.out.println (sampleText);

}

}

Die obige Klasse mit dem Namen 'Sample' enthält eine einzige Methode namens main. Innerhalb von main ist der variable Beispieltext als "Hallo Welt!" Definiert. Die Hauptmethode ruft das Klassensystem aus der Bibliothek von Java auf, die die Methode "out.println" enthält. Diese Methode wird verwendet, um den Beispieltext in den Ausgabetext zu drucken Fenster.

Klassen sind ein grundlegender Bestandteil von OOP. Sie ermöglichen, dass Variablen und Methoden in bestimmten Objekten isoliert werden, anstatt von allen Programmteilen aufgerufen zu werden. Diese Kapselung von Daten schützt jede Klasse vor Änderungen in anderen Programmteilen. Mithilfe von Klassen können Entwickler strukturierte Programme mit Quellcode erstellen, mit denen die Programme problemlos geändert werden können.

Vergleich zwischen Objekt und Klasse:

Objekt

Klasse

Definition

Ein Objekt ist jede Entität, die mit Befehlen in OOP verwendet werden kann.

Eine Klasse wird in OOP verwendet, um ein oder mehrere Objekte zu beschreiben.

Variablen

Es ist eine Variable.

Es ist der Typ.

Konzept

Es ist eine Instanziierung der Klasse.

Es ist ein erweitertes Konzept von Datenstrukturen.

Erinnerung

Speicher wird zugewiesen.

Es ist kein Speicher zugeordnet.

Beispiel

#umfassen

using namespace std;

Klassenrechteck {

int Breite, Höhe;

Öffentlichkeit:

void set_values ​​(int, int);

int area () {return width * height;}

};

void Rectangle :: set_values ​​(int x, int y) {

Breite = x;

Höhe = y;

}

int main () {

Rechteck rect, rectb;

rect.set_values ​​(3,4);

rectb.set_values ​​(5,6);

cout << "rekter Bereich:" << rekter Bereich () << endl;

cout << "rectb area:" << rectb.area () << endl;

0 zurückgeben;

}

Klasse Rechteck

{

int Breite, Höhe;

Öffentlichkeit:

void set_values ​​(int, int);

int Bereich (leer);

} rect;

Kennung

Der 'object_names' ist eine optionale Liste von Namen für Objekte dieser Klasse.

Der 'Klassenname' ist ein gültiger Bezeichner für die Klasse.

Zweck

Datenabstraktion und weitere Vererbung

Gruppierung von Daten

Art

Referenz

Wert

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen Windows 7 und Windows XP

Nächster Artikel

Unterschied zwischen iPhone 6 und iPhone 5S