Unterschied zwischen Nominalismus und Humanismus | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Nominalismus und Humanismus




Hauptunterschied: Nominalismus ist eine Sichtweise der Philosophie, in der allgemeine Begriffe und Prädikate existieren, während Universalien oder abstrakte Objekte, die sich auf diese Begriffe beziehen, nicht existieren. Humanismus ist eine Gruppe von Philosophien und ethischen Perspektiven, die die menschlichen Interessen, Werte und Würde betonen.

Der Humanismus ist eine Gruppe von philosophischen und ethischen Perspektiven, die die Werte des Menschen hervorheben. Sie zieht im Allgemeinen die menschlichen Gedanken und Beweise dem etablierten Prinzip des Glaubens vor. Der Begriff Humanismus ist vieldeutig verschieden, da sich im Laufe der Zeit viele verschiedene intellektuelle Bewegungen damit identifiziert haben. In Philosophie und Sozialwissenschaft bezieht sich der Humanismus auf eine Wahrnehmung, die den Begriff der menschlichen Natur bestätigt. Humanismus ist eng mit dem Begriff Säkularismus verbunden.

Während der Französischen Revolution fing der Humanismus an, sich auf die Philosophien und Moralität zu beziehen, die sich auf die menschliche Art konzentrierte, ohne sich auf die Vorstellungen des Göttlichen zu konzentrieren. Dies half bei der Entwicklung des religiösen Humanismus und wurde als liberaler angesehen. Es kombiniert die humanistische ethische Philosophie mit den Ritualen und Überzeugungen einiger Religionen, obwohl es immer noch auf die menschlichen Bedürfnisse, Interessen und Fähigkeiten ausgerichtet ist.

Der säkulare Humanismus ist ein anderer Typ, bei dem die menschliche Vernunft, Ethik und Philosophie die Grundlage von Moral und Entscheidungsfindung sind, nicht Religion oder Gott.

Nominalismus ist ein Prinzip, in dem keine universellen Objekte existieren. Die allgemeinen oder abstrakten Begriffe, mit denen diese Objekte verknüpft werden, sind vorhanden. Es gibt zwei verschiedene Versionen des Nominalismus, die erste, in der die Gewissheit universeller Objekte, die mit bestimmten Dingen erklärt werden kann, verweigert wird. Die zweite bestreitet spezifisch die Existenz der Objekte in Raum und Zeit. Sie glauben, dass nur physische Attribute in Raum und Zeit real sind. Sie bestreiten die Existenz von Universalien völlig. Sie glauben, dass das, was wir sehen, existiert. Es gibt bestimmte Ausdrücke, die als abstrakte Entitäten (z. B. Zahlen) bezeichnet werden, und andere, die konkrete Entitäten sind, die räumlich und zeitlich existieren (z. B. Tische, Stühle).

Vergleich zwischen Nominalismus und Humanismus:

Nominalismus

Humanismus

Definition

Es ist eine Philosophie, in der die Begriffe existieren, aber die Objekte nicht.

Es ist eine Gruppe von Philosophie, in der menschliche Interessen hervorgehoben werden.

Glauben

Es wird angenommen, dass allgemeine oder abstrakte Begriffe real sind.

Sie bevorzugt im Allgemeinen die menschlichen Ansichten.

Typen

Abstrakte und konkrete Entitäten sind zwei Arten.

Weltlich und religiös sind zwei Arten.

Entitäten

Sie bestreiten die Existenz von Universalien.

Sie betrachten Religion oder Gott nicht.

Konzepte

Es gibt kein Konzept der Realität.

Es gibt kein Konzept von Religion.

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen LG Optimus L7 II Dual und Sony Xperia P

Nächster Artikel

Unterschied zwischen Vollbett und Doppelbett