Unterschied zwischen Niqab und Abaya | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Niqab und Abaya




Hauptunterschied: Niqab und Abaya sind zwei verschiedene Arten von Kleidung, die islamischen Frauen zur Verfügung stehen. Ein Niqab oder Ruband ist ein Teil des Hijab, der nur das Gesicht bedeckt. Es ist eine Form eines Schleiers, der das Gesicht einschließlich der Ohren und der Haare bedeckt. Das Kopfstück kann sogar einen Teil des Hals- und Brustbereichs abdecken, wenn nicht sogar den gesamten Bereich. Eine Abaya kann als langes Gewand oder Mantel bezeichnet werden, normalerweise schwarz. Es wird über der Kleidung getragen und neigt dazu, den ganzen Körper zu bedecken. Die Abaya-Stile variieren, viele enthalten oft eine Art Stickerei, während manche eine Kapuze enthalten können oder nicht.

Niqab und Abaya sind zwei verschiedene Arten von Kleidung, die islamischen Frauen zur Verfügung stehen. Islamische Frauen tragen diese Tücher als Schutz. Sie wirken auch als Zeichen der Bescheidenheit. Viele behaupten, dass diese Kleidung von der islamischen Religion, Kultur und Normen bestimmt wird. Daher sind Frauen oft gezwungen, diese Kleidung vor den Männern aufgrund der sozialen Normen, der Ältesten und der Altersgenossen zu tragen. Viele Frauen entscheiden sich jedoch dafür, diese Kleidung zu tragen, um ihren eigenen Glauben an ihre Religion und Kultur darzustellen. Sie werden von muslimischen Frauen als Symbol für Bescheidenheit, Privatsphäre und Moral getragen.

Ein Niqab oder Ruband ist ein Teil des Hijab, der nur das Gesicht bedeckt. Es ist eine Form eines Schleiers, der das Gesicht einschließlich der Ohren und der Haare bedeckt. Das Kopfstück kann sogar einen Teil des Hals- und Brustbereichs abdecken, wenn nicht sogar den gesamten Bereich. Der Niqab hat im Augenbereich einen Spalt, wodurch die Augen frei bleiben. Bei einigen Niqabs kann es sich jedoch um ein Stoffnetz handeln, das den Augenbereich bedeckt. Der Niqab kann mit Schnürsenkeln oder mit Clips am Kopf der Frau befestigt oder angebunden werden.

Es gibt zwei Haupttypen von Niqab: das halbe Gesicht Niqab und das Ganzgesicht Niqab. Das halbe Gesicht Niqab bedeckt nur den unteren Teil des Gesichts und lässt die Stirn frei. Das Ganzgesichts-Niqab bedeckt das gesamte Gesicht nur mit Schlitzen für die Augen.

Eine Abaya kann als langes Gewand oder Mantel bezeichnet werden, normalerweise schwarz. Es wird über der Kleidung getragen und neigt dazu, den ganzen Körper zu bedecken. Die Abaya-Stile variieren, viele enthalten oft eine Art Stickerei, während manche eine Kapuze enthalten können oder nicht. Man kann sagen, dass ein Abaya eine Art traditioneller Hijab ist. Hijab bezieht sich hier auf die islamischen Regeln des Vertuschens.

Die Abaya besteht normalerweise aus Georgette oder anderen weichen, fließenden Polyesterstoffen. Es hat eine vordere Überkreuzungsöffnung und kann einfach über normale Kleidung gezogen werden. Es wird oft mit einem Hijab und / oder einem Niqab kombiniert. Hijab ist hier der Schal, der den Kopf bedeckt. Die Abaya ist am häufigsten in den islamischen Kulturen der Arabischen Halbinsel. Es wurde jedoch in anderen Teilen der Welt ohne weiteres angenommen.

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen XOLO Q800 und Micromax A116 Canvas HD

Nächster Artikel

Unterschied zwischen Krankheit und Krankheit