Unterschied zwischen Verschieben und Kopieren | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Verschieben und Kopieren




Hauptunterschied: Beim Kopieren wird eine Kopie der ausgewählten Datei oder des ausgewählten Ordners erstellt und das Duplikat in einem anderen Laufwerk oder Ordner abgelegt. Beim Verschieben werden die Originaldateien von einem Ort an einen anderen Ort verschoben. Der Befehl zum Verschieben löscht die Originaldateien, während sie beim Kopieren erhalten bleibt. Die Verknüpfung zum Verschieben ist Strg + F7, die Verknüpfung zum Kopieren Strg + C und die Verknüpfung zum Einfügen Strg + V.

Verschieben und Kopieren sind grundlegende Befehle, die in Computern verwendet werden und bei der Arbeit an Dokumenten oder Projekten auf dem Computer viel Zeit sparen können.

Kopieren dient dazu, ein Duplikat der ausgewählten Datei oder des ausgewählten Ordners anzufertigen und in einem anderen Laufwerk oder Ordner abzulegen, während die ursprünglichen Dateien von einem Ort an einen anderen Ort übertragen werden. Beide Befehle können über die Symbolleiste oder durch Klicken mit der rechten Maustaste und über das Dropdown-Menü aufgerufen werden.

Mit dem Befehl "Kopieren" kann der Benutzer eine Kopie der Datei oder des Ordners erstellen und an einem anderen Ort ablegen. Die kopierten Daten werden an einem Pufferort abgelegt und werden wiederhergestellt, wenn sie an einem anderen Ort abgelegt werden. Kopieren kopiert in Microsoft Word einen Abschnitt des Dokuments oder einen Textabschnitt und platziert ihn in einem Puffer oder einem temporären Speicherort wie der Zwischenablage, bis der Benutzer den Text auf einer anderen Seite platzieren muss. Dies unterscheidet sich vom Ausschneiden, bei dem der Text von der Originalseite entfernt wird, bevor er in der Zwischenablage abgelegt wird. Während Word Ihnen den Zugriff auf alle kopierten Einstellungen in der Zwischenablage ermöglicht, kann der Benutzer beim Kopieren von Dateien auf einem Computer die Dateien normalerweise kopieren und immer wieder an verschiedenen Speicherorten einfügen. Wenn der Benutzer jedoch eine andere Datei kopiert, wird die erste Datei angezeigt wird aus dem Pufferort gelöscht und durch die neue Datei ersetzt. Eine Tastenkombination für das Kopieren ist Control und C (Strg + C), die dann mit Einfügen (Strg + V) platziert werden können.

Mit dem Befehl Verschieben kann der Benutzer Dateien dauerhaft von einem Speicherort an einen anderen Speicherort verschieben und auch den Namen der Datei ändern. Dieser Befehl löscht die Originaldatei vom ersten Speicherort und erstellt dann ein Duplikat der Datei am neuen Speicherort. Am häufigsten wird eine Ausschneide- und Einfügeoption anstelle der Verschiebeoption verwendet, bei der Text ausgewählt, ausgeschnitten und an einer anderen Stelle eingefügt wird. Dieser Befehl ähnelt dem Befehl zum Verschieben, da er den Text / die Datei vom ursprünglichen Speicherort löscht, ihn an den Pufferort kopiert und ihn dann anfügt, wenn Sie auf Einfügen klicken. Verschiebungsbefehle werden am häufigsten in verschiedenen DOS-, OS / 2- und Microsoft Windows-Befehlszeileninterpreten verwendet. Verschieben ist eine geeignetere Option, wenn der Benutzer die Dateien vom ursprünglichen Speicherort löschen möchte. In Microsoft Word wählt Control und F7 (Strg + F7) den Befehl zum Verschieben.

Das Verschieben ist eine bessere Option, wenn eine Person mehrere Dateien verschieben muss, was sehr lange dauert und das ursprüngliche Objekt nicht am ursprünglichen Speicherort angezeigt werden soll. Bei wenigen Dateien kann der Benutzer leicht kopieren, an einem neuen Speicherort einfügen und die Dateien manuell vom ursprünglichen Speicherort löschen. Das Einfügen von Kopien ermöglicht es dem Benutzer, die übertragenen Dateien zu verfolgen, und sie können überprüfen, ob die Dateien intakt sind und ob Fehler Dateien beschädigt haben.

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen RTGS und IMPS

Nächster Artikel

Unterschied zwischen Zitronenessenz und Zitronenextrakt