Unterschied zwischen Geld und Wohlstand | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Geld und Wohlstand




Hauptunterschied: Geld ist ein immaterieller Begriff, dh es kann nicht berührt werden, es kann nicht gerochen werden. es kann jedoch in Zahlen gesehen werden. Geld hat einige Eigenschaften, wie es ein Tauschmittel sein muss; eine Rechnungseinheit; ein Wertspeicher; und gelegentlich in der Vergangenheit einen Standard für Zahlungsaufschub. Wohlstand kann zwischen zwei verschiedenen Bedeutungen aufgeteilt werden. Eine Bedeutung besagt, dass eine Person, die viel Besitz hat und Geld als wohlhabend betrachtet werden kann. Eine andere Definition legt jedoch nahe, dass eine Person, die genug Besitztümer besitzt, um sich für die nächsten Tage zu behaupten, als reicher angesehen wird.

Geld und Reichtum sind zwei Begriffe, die oft verwirrend sind, da sie oft als dasselbe verwirrt sind. Dies trifft jedoch nicht zu. Geld und Reichtum sind zwei verschiedene Konzepte. Geld und Reichtum haben laut Wörterbuch ähnliche Bedeutungen, was in der Mehrheit die Verwirrung verursacht. Eine Person, die genug Geld hat, kann sich oft Reichtum leisten, aber in einigen Szenarien wird Geld nicht in der Lage sein, Wohlstand zu erlangen. Verwirrt? Versuchen wir es zu klären. Geld wird als austauschbare Ware betrachtet, die gegen bestimmte Dinge eingetauscht werden kann. Nun wird Reichtum vage als eine Person definiert, die Geld und Besitz besitzt. Der Autor Robert Kiyosaki gibt jedoch eine zweite Bedeutung an: "Die Fähigkeit, eine bestimmte Anzahl von Tagen in der Zukunft zu überleben". Lassen Sie uns sie getrennt betrachten.

Geld ist ein immaterieller Begriff, dh es kann nicht berührt werden, es kann nicht gerochen werden. es kann jedoch in Zahlen gesehen werden. Heutzutage läuft alles online. Wenn Sie also Geld von einem Konto auf ein anderes Konto überweisen, besteht der einzige Unterschied in den Zahlen. Sie sehen das materielle Geld nicht oder Sie können das Geld nicht physisch berühren. So ist Geld! Es ist ein Konzept, das verwendet wird, um ein Medium zu beschreiben, um Waren auszutauschen. Ursprünglich hatten wir ein Tauschsystem, bei dem eine Ware gegen eine andere getauscht werden musste. In der heutigen schnelllebigen Welt arbeitet oder handelt jedoch nicht jeder mit Rohstoffen. Es wäre auch ein sehr zeitaufwändiger Job, der für jede einzelne Sache tauschen muss. Daher erleichtert Geld den Handel einer Ware gegen Geld, das dann gegen eine andere Ware oder Dienstleistung gehandelt werden kann.

Geld hat einige Eigenschaften, wie es ein Tauschmittel sein muss; eine Rechnungseinheit; ein Wertspeicher; und gelegentlich in der Vergangenheit einen Standard für Zahlungsaufschub. Jede Art von Objekt, das diese Funktionen erfüllt, kann als Geld betrachtet werden. Bisher galt Gold jedoch als Geld, da die Banken Gold reserviert hatten, auf dessen Grundlage sie Banknoten oder Währungen ausgaben. Dies waren im Wesentlichen Schuldscheine, die besagten, dass Sie diese Goldmenge bezahlen würden, wenn Sie die Währung vorlegen. Dies hat sich jedoch längst geändert, und man kann bei Vorlage des Bargeldes weder Gold / Silber noch eine solche Ware mehr verlangen. Geld ist mittlerweile zu einem vollständigen immateriellen Konzept geworden, das durch Zahlen im System dargestellt wird.

Wohlstand kann zwischen zwei verschiedenen Bedeutungen aufgeteilt werden. Eine Bedeutung besagt, dass eine Person, die viel Besitz hat und Geld als wohlhabend betrachtet werden kann. Eine andere Definition legt jedoch nahe, dass eine Person, die genug Besitztümer besitzt, um sich für die nächsten Tage zu behaupten, als reicher angesehen wird. Ein hervorragendes Beispiel, das auf relfe.com gefunden wurde, besagt, dass der Hurrikan Katrina in New Orleans viele Menschen ums Leben kam, weil es an sauberem Wasser mangelte und es an Nahrungsmitteln mangelte. Hatten sie Geld? Sicher; Könnten sie jedoch etwas kaufen oder kaufen, das es nicht gab? Nein.

Das Wort Reichtum hat sich weiterentwickelt, um diese Bedeutung anzupassen. Viele Menschen betrachten Reichtum als die Fähigkeit, sich selbst zu erhalten. Dies ist in vielerlei Hinsicht mit Geld verbunden, denn wenn eine Person Geld hat, kann sie diese Nahrung kaufen, sie kann zusätzliche Nahrungsmittel und angemessene Kleidung kaufen. Sie haben jedoch nur Bezug und bedeuten nicht dasselbe. Das Wort "Reichtum" leitet sich vom alten englischen Wort "weal" ab und bedeutet "Stamm". Die Bedeutung des Wortes wird als kontextabhängig betrachtet, wobei viele verschiedene Felder die Definition zu ihrem eigenen Vorteil beeinflussen. Zum Beispiel: Die Vereinten Nationen definieren es als eine monetäre Maßnahme, die die Summe der natürlichen, menschlichen und materiellen Vermögenswerte umfasst. Naturkapital umfasst jedoch Land, Wälder, fossile Brennstoffe und Mineralien. Humankapital definiert es mit der Bildung und den Fertigkeiten der Bevölkerung usw. Wie Sie sehen, kann der Begriff Wohlstand geändert werden, um verschiedene Dinge zu bedeuten, je nachdem, wo er verwendet wird.

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen XOLO Q800 und Micromax A116 Canvas HD

Nächster Artikel

Unterschied zwischen Krankheit und Krankheit