Unterschied zwischen Moment und Angular Momentum | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Moment und Angular Momentum




Hauptunterschied: Das lineare Momentum wird im Wesentlichen zur Messung der Bewegungsgröße eines Objekts verwendet. Es kann einfach als bewegte Masse bezeichnet werden. Das lineare Moment ist ein Produkt aus Masse und Geschwindigkeit und kann sowohl in vertikaler als auch in horizontaler Richtung erzeugt werden. Der Drehimpuls kann als Rotationsanalog des linearen Impulses betrachtet werden. Der Drehimpuls berücksichtigt sowohl das Trägheitsmoment um eine Achse als auch die Winkelgeschwindigkeit um diese Achse.

Ein linearer Impuls oder nur Impuls wird im Wesentlichen verwendet, um die Bewegungsgröße eines Objekts zu messen. Es kann einfach als bewegte Masse bezeichnet werden. Es ist im Besitz aller Objekte, die sich bewegen, da alle Objekte Masse enthalten. Dies hängt von zwei Variablen ab - der Masse des Objekts und der Geschwindigkeit, mit der sich das Objekt bewegt.

Es kann einfach als das Produkt aus Masse und Geschwindigkeit definiert werden. Die Standardmaßeinheit für das Moment ist kg m / s. Es ist eine Vektorgröße und die Richtung ist dieselbe wie die Richtung des Objekts.

Der Drehimpuls kann als Rotationsanalog des linearen Impulses betrachtet werden. Es kann auch als Drehimpuls bezeichnet werden. Jedes Objekt, das sich um einen Punkt bewegt, hat einen Drehimpuls. Drehimpuls eines starren Körpers mit Trägheitsmoment Ich rotiere mit der Winkelgeschwindigkeit w kann mit folgender Formel = erhalten werden

L = Iw, I = Trägheitsmoment und w= Winkelgeschwindigkeit

Die Einheit des Winkelmoments ist kgm ^ 2 / s

Sowohl lineare als auch Drehimpulse sind Vektorentitäten. Der Drehimpuls kann auch als linearer Impuls beschrieben werden, da er das Vektorprodukt zwischen dem Positionsvektor und dem linearen Impuls ist. Der Drehimpuls hängt von der Größe sowie der Richtung der Positions- und linearen Impulsvektoren ab.

Vergleich zwischen Momentum und Angular Momentum:

Schwung

Drehimpuls

Definition

Ein linearer Impuls oder nur Impuls wird im Wesentlichen verwendet, um die Bewegungsgröße eines Objekts zu messen. Es kann einfach als bewegte Masse bezeichnet werden.

Der Drehimpuls kann als Rotationsanalog des linearen Impulses betrachtet werden. Es kann auch als Drehimpuls bezeichnet werden.

Maßeinheit

Die Einheit für den Impuls ist kg m / s.

Die Einheit für den Impuls ist kg m ^ 2 / s.

Formel

Impuls = Masse * Geschwindigkeit

Drehimpuls = Trägheitsmoment für Masse * Winkelgeschwindigkeit

Eigenschaften

  • Es ist eine Vektorgröße
  • Es hat die gleiche Richtung wie die Geschwindigkeit
  • Es hilft beim Verständnis von Kollisionen
  • Es ist auch eine Vektorgröße
  • Sie zeigt in dieselbe Richtung wie das Massenträgheitsmoment

Erhaltungsregel

Es bleibt erhalten, wenn keine äußeren Kräfte wirken.

Es bleibt erhalten, wenn keine Netto-Drehmomente beteiligt sind.

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen iPhone 6S und Samsung Galaxy S6

Nächster Artikel

Unterschied zwischen NEFT, RTGS, ACH, Wire, EFT und IMPS