Unterschied zwischen Mitose und Meiose | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Mitose und Meiose




Hauptunterschied: Mitose ist der Prozess, durch den eine eukaryontische Zelle die Chromosomen in ihrem Zellkern in zwei identische Gruppen trennt. Im Wesentlichen teilt sich eine Zelle (Mutterzelle) in zwei Zellen (Tochterzellen) auf, die mit der Mutterzelle identisch sind. Meiose hingegen ist eine spezielle Art der Zellteilung, die für die sexuelle Fortpflanzung in Eukaryoten erforderlich ist. Bei der Meiose produziert eine Zelle, die zwei Kopien jedes Chromosoms enthält, eine von der Mutter und eine vom Vater (die Zygote - eine weibliche Eizelle, die mit männlichen Spermien befruchtet wurde) vier Zellen, die eine Kopie jedes Chromosoms enthalten.

Alle Zellen beinhalten einen Prozess, der in ihrem Lebenszyklus als Zellteilung bezeichnet wird. Die Zellteilung macht etwa 10% des Zellzyklus aus. Es ist ein Prozess, durch den sich eine Mutterzelle in zwei oder mehr Tochterzellen teilt. Es gibt drei Haupttypen von Zellteilungsprozessen: binäre Spaltung, Mitose und Meiose.

Die binäre Spaltung findet in Prokaryoten statt, einzelligen Organismen, denen ein Zellkern fehlt. Eukaryoten, Organismen, deren Zellen in ihren Membranen komplexe Strukturen aufweisen, erfahren entweder Mitose oder Meiose. Alle diese Prozesse sind eine Reproduktionsmethode und DNA-Replikation.

Mitose ist der Prozess, durch den eine eukaryontische Zelle die Chromosomen in ihrem Zellkern in zwei identische Gruppen trennt. Diese werden als Tochterzellen bezeichnet. Im Wesentlichen teilt sich eine Zelle (Mutterzelle) in zwei Zellen (Tochterzellen) auf, die mit der Mutterzelle identisch sind. Dies geschieht durch Unterteilen des Kerns der ursprünglichen Zelle in zwei Teile. Diese Tochterzellen enthalten die gleiche Anzahl von Chromosomen wie die Mutterzelle.

Mitose ist eine Form der asexuellen Reproduktion. Dadurch kann ein Organismus exakte Kopien der ursprünglichen Zelle klonen. Diese Art der Wiedergabe ist schnell und effektiv. Da die Nachkommen jedoch mit der Mutter identisch sind, gibt es keinen Mechanismus für die Einführung von Vielfalt.

Meiose dagegen ist eine Art sexueller Fortpflanzung. Es ist eine spezielle Art der Zellteilung, die für die sexuelle Fortpflanzung in Eukaryoten erforderlich ist. Die durch Meiose produzierten Zellen sind Gameten oder Sporen. Gameten sind die Spermien und Eizellen in den meisten Organismen, wie allen Tieren und Landpflanzen.

Bei der Meiose produziert eine Zelle, die zwei Kopien jedes Chromosoms enthält, eine von der Mutter und eine vom Vater (die Zygote - eine weibliche Eizelle, die mit männlichen Spermien befruchtet wurde) vier Zellen, die eine Kopie jedes Chromosoms enthalten. Das resultierende Chromosom ist eine einzigartige Mischung aus mütterlicher und väterlicher DNA. Dies ermöglicht es den Nachkommen, sich genetisch von beiden Elternteilen zu unterscheiden. Meiose führt die genetische Vielfalt in der Bevölkerung ein.

Meiose unterscheidet sich von Mitose in zwei wichtigen Aspekten. Meiosis produziert vier Nachkommenzellen mit der Hälfte der ursprünglichen Chromosomen der Zellen, während Mitose zwei Nachkommenzellen mit identischen Chromosomen wie die ursprüngliche Zelle produzierte. Darüber hinaus ermöglicht die Meiose eine genetische Vielfalt, indem sie das Mischen von Chromosomen erlaubt, die Mitose dagegen nicht.

Ein Vergleich zwischen Mitose und Meiose:

Mitose

Meiose

Beschreibung

Mitose ist ein Prozess der asexuellen Reproduktion, bei dem sich die Zelle in zwei Hälften teilt, wobei eine Replik erzeugt wird, mit einer gleichen Anzahl von Chromosomen in haploiden Zellen

Meiose ist eine Art zellulärer Vermehrung, bei der die Anzahl der Chromosomen durch die Trennung homologer Chromosomen in einer diploiden Zelle um die Hälfte reduziert wird.

Art der Reproduktion

Asexuell

Sexual

Funktion

Zelluläre Fortpflanzung und allgemeines Wachstum und Reparatur des Körpers

Sexuelle Reproduktion

Findet statt in

Alle Organismen

Menschen, Tiere, Pflanzen, Pilze

Arten von Zellen

In somatischen Zellen (Zellen, aus denen der Körper besteht)

Findet in Gametenzellen (Geschlechtszellen) statt.

Anzahl der Abteilungen

Die Mitose macht nur eine Abteilung durch.

Meiosis macht zwei Abteilungen durch.

Produziert

Zwei identische Tochterzellen

Vier meiotische Produkte oder haploide Gameten

Mischen von Chromosomen

Ein Mischen von Chromosomen kann nicht auftreten.

Es kann zu einer Vermischung von Chromosomen kommen.

Anzahl der Chromosomen

Gleich wie die Elternzelle

Die Hälfte der ursprünglichen Gametenzelle vor der Meiose.

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen Duft und Parfüm

Nächster Artikel

Unterschied zwischen kontinentalem und italienischem Essen