Unterschied zwischen Mineralwasser und abgepacktem Trinkwasser | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Mineralwasser und abgepacktem Trinkwasser




Hauptunterschied: Mineralwasser ist das Mineralwasser. Die Mineralien können künstlich hinzugefügt werden oder können natürlich im Wasser sein. Abgepacktes Trinkwasser ist das versiegelte Wasser, das sicherstellt, dass das Wasser für den menschlichen Gebrauch sicher, sauber und trinkbar ist.

Wasser ist eine wichtige Quelle für das Leben überhaupt. Es ist so wichtig wie Luft. Ohne Wasser gäbe es kein Leben. Jedes einzelne Leben auf der Erde ist für die Ernährung auf Wasser angewiesen.

Mineralwasser ist das Mineralwasser. Die Mineralien können künstlich hinzugefügt werden oder natürlich im Wasser sein. Es wird angenommen, dass das Wasser von einem Startpunkt (Quelle) wie einem See, Flüssen oder Brunnen stammt, die die einzigen Stellen sind, an denen die reichen Mineralien zur Verfügung stehen. Sogar Wasser von anderen Orten wird mit Mineralien behandelt, indem die Nährstoffe künstlich hinzugefügt werden. Mineralwasser ist eine gute Nährstoffquelle und bietet zusätzliche Vorteile beim Verbrauch. Es gibt keine Probleme. Es wird teuer, da das Wasser viele Prozesse durchläuft, bevor es abgefüllt wird.

Abgepacktes Trinkwasser ist das versiegelte Wasser, das gewährleistet, dass das Wasser sicher, sauber und für den menschlichen Gebrauch trinkbar ist. Es gibt eine große Anzahl von Herstellern, die eine große Kluft zwischen Angebot und Nachfrage aufweisen. Obwohl es sicher und sauber ist, wird es chemisch behandelt und ist im Vergleich zu Mineralwasser nicht so gesünder. Es kann auf verschiedene Weisen behandelt werden, um die mikrobielle Gefahr zu beseitigen, die ohnehin nicht genügend Mineralien enthält, oder die Mineralien werden künstlich hinzugefügt. Das bedeutet nicht, dass das abgepackte Trinkwasser krank macht. Aus einigen Quellen wurde beobachtet, dass in den USA kein dokumentierter schwerwiegender Ausbruch von Krankheiten durch abgepacktes Wasser aufgetreten ist. Allerdings gibt es aus verschiedenen Gründen häufig Rückrufaktionen des Produkts.

Wenn jemand die natürlichen Mineralwasserhersteller fragt, sagen sie, dass es ein langwieriges Verfahren zum Verpacken von Wasser für das Trinken gibt und dass Probleme auf die schlechte Qualität des Rohmaterials zurückzuführen sind. Sie sagen jedoch auch, dass das natürliche Mineralwasser an der Quelle für den menschlichen Verzehr geeignet und ohne Behandlung verpackt ist.

Vergleich zwischen Mineralwasser und abgepacktem Trinkwasser:

Mineralwasser

Verpacktes Trinkwasser

Beschreibung

Wasser, das gelöste Mineralsalze oder Gase enthält, wird insbesondere als gesund für das Trinken angesehen.

Abgepacktes Trinkwasser ist das versiegelte Wasser, das gewährleistet, dass das Wasser sicher, sauber und für den menschlichen Gebrauch trinkbar ist.

Behandelt

Das Wasser wird überhaupt nicht chemisch behandelt

Das Wasser wird chemisch aufbereitet. Zum Beispiel: Chorination

Filtration

Es gibt ein kleines Filtrationsverfahren, bei dem keine Zugabe erfolgt. Tatsächlich bleiben die natürlichen Inhaltsstoffe im Wasser.

Es wird chemisch gefiltert.

Haltbarkeit

Längere Haltbarkeit durch reinen und natürlichen Verbrauch.

Synthetisiertes Produkt und hat eine kürzere Haltbarkeit.

Gesund

Es ist gesünder für den Körper, weil keine Chemikalien hinzugefügt werden.

Es ist nicht so gesund wie Mineralwasser, weil es chemisch behandelt wird.

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen Duft und Parfüm

Nächster Artikel

Unterschied zwischen kontinentalem und italienischem Essen