Unterschied zwischen Mikrowelle und Toaster | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Mikrowelle und Toaster




Hauptunterschied: Ein Mikrowellenherd ist eine Art Ofen, der Mikrowellen zum Erwärmen von Speisen verwendet. Mikrowellen sind eine Art elektromagnetischer Welle, die im Radiofrequenzbereich zwischen Radiowelle und Infrarotstrahlung liegt. Toasteröfen sind Öfen, bei denen es sich um kleine elektrische Öfen handelt, die über eine Vordertür, einen abnehmbaren Rost und eine abnehmbare Backform verfügen.

Öfen sind in fast allen Haushalten ein Muss. Öfen spielen in der heutigen Welt eine wichtige Rolle, sie sind eine Notwendigkeit. Wir brauchen Öfen, um selbst zu kochen und zu füttern. Öfen gibt es seit der Erfindung des Feuers und wurden für verschiedene Zwecke wie Kochen, Mauerwerk und Schmieden verwendet. Mit der Jahrhundertwende gibt es viele verschiedene Arten von Geräten, die erfunden wurden, um das Leben zu erleichtern. Zu diesen neuen Geräten gehören eine Mikrowelle und ein Toaster. Mikrowellen machten es den Menschen einfacher, Lebensmittel zu erwärmen und bestimmte Lebensmittel in möglichst kurzer Zeit zuzubereiten, während Toaster-Öfen das Backen und Toasten kleiner Mengen von Lebensmitteln in kurzer Zeit effizienter machen.

Ein Mikrowellenherd ist eine Art Ofen, der Mikrowellen zum Erwärmen von Speisen verwendet. Mikrowellen sind eine Art elektromagnetischer Welle, die im elektromagnetischen Spektrum zwischen Radiowellen und Infrarotstrahlung liegt und deren Frequenzbereich zwischen 300 MHz (0,3 GHz) und 300 GHz liegt. Eine interessante Eigenschaft von Mikrowellen in dieser Frequenz ist, dass sie von Wasser, Fetten und Zuckern aufgenommen werden. Sie werden jedoch nicht von Kunststoff oder Metall aufgenommen. Die Mikrowellenherde arbeiten rein elektrisch und erfordern keine zusätzliche Einrichtung. Es ist eine Art Plug-and-Use-Ausrüstung.

Die ersten Mikrowellen wurden nach dem Zweiten Weltkrieg erfunden und verwendeten die Radartechnologie, die Percy Spencer während des Krieges entwickelt hatte. Die erste Mikrowelle wurde "Radarange" genannt und wurde 1947 von Raytheon vermarktet. Zu diesem Zeitpunkt war die Technologie jedoch noch nicht perfektioniert und das Sortiment war zu groß für den Einsatz in Wohnräumen und war nur für den kommerziellen Kauf verfügbar. Es benötigte außerdem enorme Mengen an Strom, was die Verwendung teuer machte. Die moderne Mikrowelle, die wir als Countertop-Mikrowelle verwenden, wurde erstmals 1967 von der Amana Corporation entwickelt, die später vom Raytheon erworben wurde.

Versuchen wir zu vereinfachen, wie der Mikrowellenherd tatsächlich funktioniert. Wenn sich die Speisen in der Mikrowelle befinden, wirft der Ofen Mikrowellen auf die Speisen. Die Mikrowellen werden von der Nahrung aufgenommen und in Wärme umgewandelt. Schon mal gehört, dass Mikrowellen das Essen von innen heraus erwärmen? Nun, das stimmt tatsächlich.Die Wellen, die von den Fetten, Wasser und anderen Substanzen in der Nahrung aufgenommen werden, beginnen, die Moleküle der Nahrung aufzuheizen, die Wärme wandert dann nach außen und erwärmt den Rest der Nahrung. Beachten Sie, dass manchmal Tiefkühlkost in der Mikrowelle erhitzt wird, wenn es längere Zeit nicht erhitzt wird. Das Innere wird warm, die Außenseiten sind jedoch kalt. Das liegt daran, dass die Hitze noch nicht nach draußen gekommen ist. Die Mikrowellen werden von Kunststoff, Glas, Keramik und Metall nicht absorbiert. Metall reflektiert tatsächlich die Mikrowellen; Daher besteht die Innenauskleidung des Mikrowellenofens aus Metall. Wenn Sie jedoch versuchen, Speisen in einer Metallpfanne zu erwärmen oder zu kochen, reflektiert dies im Wesentlichen nur die Wellen weg von den Speisen.

Mikrowellen sind einfach und effizient zu bedienen, da sie tragbar sind und keine zusätzlichen Einstellungen erfordern. Sie sparen auch viel Energie, indem sie Speisen im Vergleich zu herkömmlichen Öfen und Herden schneller aufheizen. Sie sind auch kostengünstig bei der Einrichtung und auf lange Sicht. Aus diesem Grund ist das Gerät in vielen Küchen ein Muss. Wenn es jedoch um spezielle Kocharbeiten geht, wie Backen, Braten oder den Versuch, eine knusprige Kruste herzustellen, sind Mikrowellen unwirksam. Für solche Zwecke muss entweder eine spezielle Ausrüstung wie Wachspapier oder geölte Pfannen usw. verwendet werden, um diese Nahrungsmittel effektiv zu kochen, oder es können andere herkömmliche Öfen verwendet werden.

Toasteröfen sind Öfen, bei denen es sich um kleine elektrische Öfen handelt, die über eine Vordertür, einen abnehmbaren Rost und eine abnehmbare Backform verfügen. Diese Öfen sind oft größer als Toaster, aber kleiner als herkömmliche Öfen. Die meisten dieser Toasteröfen sind als OTG oder Ofen, Toaster und Griller bekannt, da sie alle drei Aktionen ausführen können. Es kann als kleiner, tragbarer Ofen bezeichnet werden. Es kann leicht zu einem beliebigen Schalter oder einer Plattform verschoben werden und erfordert keine zusätzlichen Einstellungen für die Arbeit. Toasteröfen arbeiten mit Strom.

Toaster-Öfen verfügen über verschiedene Einstellungen wie Toast, Backen und Grillen sowie Temperaturanzeige und Timer, um die gewünschte Temperatur und die gewünschte Zeit einzustellen. Der Toaster-Ofen kann für Backwaren wie kleine Kuchen, Kekse, Brot usw. verwendet werden. Außerdem gibt es eine Bratanlage zum Braten von Fleisch, Fisch, Eiern usw. Ein Nachteil des Toaster-Ofens ist, dass er nicht verwendet werden kann alles, was gekocht werden muss, wie Reis oder andere Lebensmittel. Sobald das Gargut fertig ist, schaltet es sich automatisch aus. Die Person müsste die Tür manuell öffnen und das Essen herausnehmen.

Mikrowelle

Toaster

Läuft auf

Läuft mit Strom

Läuft mit Strom

Preis

Der Preis des Ofens ist recht günstig. Es fallen keine zusätzlichen Einrichtungsgebühren an.

Es ist fast im selben Bereich wie die Mikrowelle. Es ist ein Plug-and-Use-Gerät.

Verwendet

Alle Arten von Lebensmitteln erhitzen und bestimmte Lebensmittel kochen.

Zum Toasten, Backen, Grillen von Speisen.

Heizung

Die Heizung ist der schnellste aller Öfen.

Das Heizen ist ein bisschen, da sich die elektrischen Spulen aufheizen.

Kochzeit

Mikrowellenherde brauchen am wenigsten Zeit zum Erwärmen von Speisen. Es kann auch Speisen unter 5 Minuten kochen.

Toasteröfen benötigen etwas Zeit zum Kochen, ähnlich wie bei herkömmlichen Öfen.

Wirtschaftlich

Mikrowelle ist sehr sparsam. Es arbeitet mit Strom und verbraucht nur beim Erwärmen von Speisen Strom. Es erfordert keine zusätzliche Energie.

Toaster sind wirtschaftlich, da sie mit Strom arbeiten. Es verbraucht nicht zu viel Strom. Die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit hängt jedoch von der Verwendung des Geräts ab.

Wärmeverteilung

Mikrowellen verteilen die Wärme gleichmäßiger, da die Speisen die Mikrowellen aufnehmen und in Wärme umwandeln. Auch bei dicken, dichten Objekten ist das Heizen möglicherweise nicht so.

Toaster bieten keine gleichmäßige Wärme. Sie haben keinen Lüfter, um eine gleichmäßige Verteilung zu gewährleisten. Toaster haben mehr Wärme an den Stellen, an denen sich die Spulen befinden.

Temperaturmanagement

Die Temperatur wird automatisch verwaltet. Je nach Fabrikat kann die Mikrowelle dem Besitzer jedoch die Temperaturänderung ermöglichen.

Die Temperatur wird mit Temperatursteuerungen verwaltet. Die Wärme kann auf die gewünschte Temperatur eingestellt werden, je nachdem, was gekocht werden soll.

Brenner

Es sind keine Brenner erforderlich, nur ein elektrischer Schalter.

Toasteröfen verfügen über elektrische Spulen zur Erzeugung von Wärme.

Leistungen

Mikrowellenherde sind billig, effektiv und einfach zu bedienen. Sie müssen nicht professionell aufgestellt werden, sie können überall auf einer Theke aufgestellt und angeschlossen werden. Außerdem benötigen sie weniger Energie und Energie zum Erwärmen von Speisen.

Toasteröfen ähneln kostengünstigeren und kompakteren Versionen herkömmlicher Öfen. Sie eignen sich hervorragend zum Backen, Grillen, Braten und Toasten. Verglichen mit dem großen herkömmlichen Ofen ist es auch recht günstig.

Einschränkungen

Mikrowellen eignen sich zum Kochen, sie sind jedoch nicht für die Zubereitung bestimmter Lebensmittel geeignet. Sie machen keine knusprigen Speisen oder für das effektive Backen.

Toaster können nur eine begrenzte Menge an Lebensmitteln herstellen (z. B. können nur kleine Kuchen hergestellt werden, da der Ofen klein ist). braucht Zeit zum Aufwärmen und Kochen. Es hat auch eine ungleichmäßige Wärmeverteilung. Toaster-Öfen können auch keine Speisen wie Reis oder Kochen herstellen.

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen Duft und Parfüm

Nächster Artikel

Unterschied zwischen kontinentalem und italienischem Essen