Unterschied zwischen Microsoft Surface Pro und Sony Xperia Z Tab | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Microsoft Surface Pro und Sony Xperia Z Tab




Hauptunterschied: Zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung wurde Microsoft Surface als perfekte Verbindung zwischen einem Tablet und einem Laptop angekündigt. Es wurde ursprünglich im Februar 2013 veröffentlicht. Das Microsoft Surface Pro verfügt über einen 10,6-Zoll-ClearType-HD-Bildschirm mit einer Pixeldichte von etwa 208 ppi. Der Bildschirm ist Full HD, eine Funktion, die bei den meisten Tablets nicht ohne weiteres verfügbar ist. Auf dem Gerät wird Microsoft Windows 8 ausgeführt, das dasselbe Betriebssystem, das auf verschiedenen Laptops und Desktops ausgeführt wird. Das Gerät verfügt über volle Windows-Fähigkeit. Es kann praktisch alle Windows-Programme, einschließlich Spiele, ausführen. Sony hat kürzlich seine überarbeitete Linie für Smartphones und Tablets angekündigt. Neben dem neuen Flaggschiff Sony Xperia Z hat das Unternehmen ein neues Tablet hinzugefügt, das Sony Xperia Z Tab. Das Tablet unterstützt einen 10,1-Zoll-TFT-Touchscreen und wird mit der Sony Mobile BRAVIA Engine 2-Technologie erstellt.

Heute ist die Welt der Smartphones und Tablets. So sehr, dass Tablets und Smartphones versuchen, die herkömmlichen und sperrigen Desktops und Laptops zu ersetzen. Das Microsoft Surface ist eine Reihe von Tablets, die genau dies tun sollen. Der Vorteil von Surface gegenüber einer Reihe anderer Tablets besteht darin, dass das Betriebssystem Microsoft Windows ausgeführt wird, während auf den meisten anderen Tablets Android ausgeführt wird. Auf dem iPad wird iOS ausgeführt, das eher dem iPhone-Betriebssystem als einem Mac-Betriebssystem ähnelt. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wurde Microsoft Surface daher als perfekte Verbindung zwischen einem Tablet und einem Laptop bezeichnet. Es wurde ursprünglich im Februar 2013 veröffentlicht.

Das Microsoft Surface Pro verfügt über einen 10,6-Zoll-ClearType-HD-Bildschirm mit einer Pixeldichte von etwa 208 ppi. Der Bildschirm ist Full HD, eine Funktion, die bei den meisten Tablets nicht ohne weiteres verfügbar ist. Der Bildschirm bietet ein echtes Seitenverhältnis von 16: 9, das für die meisten Filme und Shows geeignet ist, wodurch die schwarzen Balken entfernt werden. Das Microsoft Surface Pro verfügt auch über einen 10-Punkt-Multitouch.

Microsoft Surface Pro wird von einem Dual-Core-Prozessor mit 1,7 GHz Intel Core i5-3317U unterstützt, der mit 4 GB RAM unterstützt wird. Es verfügt auch über zwei Kameras, eine nach vorne gerichtete und eine nach hinten gerichtete. Beide sind 720p HD LifeCams mit True Color.

Auf dem Gerät wird Microsoft Windows 8 Professional ausgeführt, das dasselbe Betriebssystem, das auf verschiedenen Laptops und Desktops ausgeführt wird. Das Gerät verfügt über volle Windows-Fähigkeit. Es kann praktisch alle Windows-Programme, einschließlich Spiele, ausführen.

Das Gerät ist in drei Speichergrößen erhältlich: 64 GB, 128 GB und 256 GB. Der für den Benutzer tatsächlich verfügbare Speicher beträgt jedoch 23 GB für die 64-GB-Variante und 85 GB für die 128-GB-Variante. Der tatsächliche für 256 GB verfügbare Benutzerspeicher ist derzeit nicht angegeben. Die Größenunterschiede sind auf die Systemwiederherstellungspartition zurückzuführen, die von erfahrenen Benutzern manuell gelöscht werden kann.

Die Eingabegeräte für Microsoft Surface Pro umfassen eine Bildschirmtastatur, eine physische Tastatur, die als Abdeckung dient, sowie einen Stift. Die physische Tastatur kann separat oder als Teil einer Kombination mit dem Gerät selbst erworben werden. Es wird magnetisch und elektrisch an der Basis des Tablets befestigt.

Physisch ist das Gerät dem Microsoft Surface RT, dem gleichen Aussehen und der gleichen Farbe sehr ähnlich. Es ist jedoch dicker als das RT und verfügt über einen vollständigen USB 3.0-Anschluss sowie einen Micro-HDMI-Anschluss, einen microSDXC-Kartensteckplatz, eine Headset-Buchse, einen Mini DisplayPort und einen Cover-Anschluss. Ähnlich wie bei RT verfügt es auch über einen eingebauten Kickstand, der von einigen als zu schwer zu handhaben kritisiert wurde. Darüber hinaus hat Microsoft Probleme mit dem Stift bestätigt. Von einigen Benutzern wurde berichtet, dass der Stift zufällig nicht richtig funktioniert, insbesondere bei älteren Anwendungen, die keine vollständige Stiftunterstützung haben. Es wurden auch Probleme mit dem WLAN und beim Aufwachen aus dem Standby-Modus gemeldet.

Sony hat kürzlich seine überarbeitete Linie für Smartphones und Tablets angekündigt. Neben dem neuen Flaggschiff Sony Xperia Z hat das Unternehmen ein neues Tablet hinzugefügt, das Sony Xperia Z Tab. Es teilt viele Eigenschaften mit seinem kleinen Bruder, ist aber in vielerlei Hinsicht verschieden. Der Xperia-Z-Tab ist bereits im Januar in Japan in Erscheinung getreten, während er kürzlich für die weltweite Verfügbarkeit ausgepackt wurde. Das Unternehmen behauptet, dass das Tablet das leichteste und das flachste LTE-Tablet auf dem Markt ist. Das Tablet unterstützt einen 10,1-Zoll-TFT-Touchscreen und wird mit der Sony Mobile BRAVIA Engine 2-Technologie erstellt. Ähnlich wie sein kleiner Bruder ist das Telefon wasserabweisend und staubdicht. Das Telefon kann 30 Minuten ohne Beschädigung etwa 1 Meter unter Wasser liegen (alle Anschlüsse und Steckplätze sollten jedoch fest verschlossen sein). Das Telefon hält auch Wasserstrahlen stand und der Bildschirm ist mit einer bruchsicheren Filmbeschichtung versehen. Die Grenzen des Tablets wurden so gestaltet, dass die seitliche Betrachtung nicht behindert wird.

Das Tablet enthält den 1,5-GHz-Krait-Quad-Core-Prozessor und den Qualcomm Snapdragon APQ8064-Chipsatz. Das Tablet läuft auf 4.1.2 Jelly Bean und kann auf 4.2 Jelly Bean aktualisiert werden. Es ist mit 16/32 GB internem Speicher verfügbar, der auf bis zu 64 GB aufgerüstet werden kann. Das Unternehmen hat die Kameratechnik auf dem Tablet gepflegt. Das Tablet enthält eine 8,1 MP Exmor R-Primärkamera und eine 2,1 MP-Sekundärkamera für Video-Chats. Das Telefon bietet Funktionen wie Superior Auto, Geo-Tagging, Exmor R für mobilen Bildsensor, HDR für Bild / Film, Burst-Modus, Szenenerkennung, Schwenkpanorama, Smile Detection, Gesichtserkennung und Berührungsfokus. Überlegene Automatik passt das Aufnahmeprofil automatisch an die Aufnahme an. Zu den zusätzlichen Funktionen gehören Gesichtsentriegelung, Screenshots, Weckmodus, Spiegelung des Bildschirms, Wurffunktion, TV-Seitenansicht und Fernbedienungsanwendung. Mit der Wurffunktion können Benutzer mobile Inhalte auf beliebigen Geräten, die über Bildschirmspiegelung, DLNA oder Bluetooth mit dem Telefon verbunden werden können, automatisch verbinden und wiedergeben. Face Unlock ermöglicht Benutzern, ihr Gesicht vor das Telefon zu legen, um das Foto zu entsperren. Die Preise für das Tablet wurden noch nicht bekannt gegeben.

Die Informationen zur detaillierten Tabelle zu den beiden Geräten wurden der Microsoft-Website, der Sony Mobile-Website, GSMArena.com und Wikipedia entnommen.

Microsoft Surface Pro

Sony Xperia Z Tab

Erscheinungsdatum

Februar 2013

1. Quartal 2013

Unternehmen

Microsoft

Sony Corporation

Größe

275 x 173 x 13 mm

172 x 266 x 6,9 mm

Anzeige

10,6 Zoll ClearType HD-Bildschirm

10,1 Zoll TFT-kapazitiver Touchscreen mit QWERTY-Tastatur auf dem Bildschirm

Bildschirm

1920 x 1080 Pixel (~ 208 ppi Pixeldichte) 16 Millionen Farben

1920 x 1200 Pixel (~ 224 ppi Pixeldichte), Sony Mobile BRAVIA Engine 2

Schutz

VaporMg-Gehäuse

Wasserabweisende und staubdichte, splitterfreie Filmschicht

Gewicht

910 Gramm

495 g

2G-Netzwerk

N / A

GSM 850/900/1800/1900

3G-Netzwerk

N / A

HSDPA 850/900/2100

4G-Netzwerk

N / A

LTE 800/850/900/1800/2100/2600

GUI

Windows 8 Pro

Sony UI

CPU geschwindigkeit

Dual-Core-Prozessor mit 1,7 GHz Intel Core i5-3317U

1,5 GHz Krait Quad-Core

GPU

Intel HD Graphics 4000

Adreno 320

OS

Windows 8 Pro

Android OS, v4.1.2 (Jelly Bean), geplantes Upgrade auf v4.2 (Jelly Bean)

Chipset

Intel Core i5

Qualcomm Snapdragon APQ8064

RAM

4 GB RAM - Zweikanalspeicher

2 GB

SIM-Größe

N / A

Mikro-SIM

Interner Speicher

64/128/256 GB

16/32 GB

Erweiterbarer Speicher

microSDXC-Kartensteckplatz

Bis zu 64 GB

Sensoren

Umgebungslichtsensor, Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Kompass

Beschleunigungsmesser, Gyro, Kompass

Konnektivität

Wi-Fi, Wi-Fi direkt, Bluetooth, USB

HDMI über MHL-Unterstützung, WLAN- und WLAN-Hotspot-Funktionalität, DLNA-zertifiziert, Bluetooth 4.0, NFC, USB

Daten

WLAN, Bluetooth, USB

GPRS, EDGE, WLAN, Bluetooth, NFC, USB

Geschwindigkeit

-

HSDPA, 42 Mbps; HSUPA, 5,8 Mbps; LTE, Cat3, 50 Mbit / s UL, 100 Mbit / s DL

WLAN

Wi-Fi (802.11a / b / g / n)

Wi-Fi 802.11 a / b / g / n, Dualband, DLNA, Wi-Fi-Hotspot

Bluetooth

Bluetooth 4.0 Low Energy-Technologie

Bluetooth v4.0 mit A2DP

USB

USB 3.0 in voller Größe

microUSB v2.0 (MHL)

Hauptkamera

720p HD LifeCams mit True Color

8,1 MP Exmor R Autofokuskamera

Sekundäre Kamera

720p HD LifeCams mit True Color

2.2 MP Exmor R Kamera [E-Mail geschützt]

Video

720p @ 30fps

[E-Mail geschützt], HDR

Kamerafunktionen

Geo-Tagging

16-fach digitaler Zoom, Superior Auto, Geo-Tagging, Exmor R für mobilen Bildsensor,

HDR für Bild / Film, Serienbild fortsetzen, Szenenerkennung, Schwenkpanorama, Lächelnerkennung, Gesichtserkennung, Berührungsfokus

Klangverbesserung

Mikrofon, Stereolautsprecher

3D-Surround-Sound-Verbesserung

Audio-unterstützte Formate

MP3 / WAV / eAAC + -Player

MP3 / WAV / eAAC + / FLAC-Player

Video-unterstützte Formate

MP4 / DivX / Xvid / H.264 / H.263-Player

Xvid / DivX / MKV / WMV / MP4 / H.264 / H.263-Player

Batteriekapazität

42 W-h

Nicht entfernbarer Li-Po-Akku mit 6000 mAh

Verfügbare Farben

Dunkles Titan

Schwarz-Weiss

Messaging

E-Mail, Push-E-Mail, IM

E-Mail, Push-Mail, IM, RSS

Browser

HTML5

HTML5

Radio

Nein

Stereo-UKW-Radio mit RDS

Geographisches Positionierungs System

Ja

Ja, mit A-GPS-Unterstützung und GLONASS

Java

-

Ja, über den Java MIDP-Emulator

Zusatzfunktionen

  • USB 3.0 in voller Größe
  • microSDXC-Kartensteckplatz
  • Headset-Buchse
  • Mini DisplayPort
  • Port abdecken
  • Umgebungslichtsensor
  • Beschleunigungsmesser
  • Gyroskop
  • Kompass
  • Windows Mail und Messaging
  • SkyDrive
  • Internet Explorer 10
  • Bing
  • Xbox-Musikvideo und Spiele.
  • Gesichts Entsperrung
  • Screenshot-Aufnahme
  • Weckmodus OmniBalance-Design
  • Bildschirmspiegelung
  • Wurffunktion
  • TV-Seitenansicht
  • Fernsteuerungsanwendung
  • Vorinstallierte Anwendungen
  • SNS-Integration
  • TV-Ausgang (über MHL A / V-Verbindung)
  • Veranstalter
  • Dokumentbetrachter
  • Foto-Viewer / -Editor
  • Sprachnachricht
  • Predictive Texteingabe

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen Windows 7 und Windows XP

Nächster Artikel

Unterschied zwischen iPhone 6 und iPhone 5S