Unterschied zwischen Microsoft Excel und Access | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Microsoft Excel und Access




Hauptunterschied: Microsoft Excel und Access sind zwei unterschiedliche Anwendungssoftware von Microsoft. Beide beschäftigen sich mit Tabellendaten, aber es gibt immer noch zahlreiche Unterschiede zwischen den beiden. Excel ist ein Tabellenkalkulationsprogramm, während Access ein Datenbankprogramm ist. Beide sind unterschiedlich aufgebaut und dienen somit unterschiedlichen Zwecken.

Microsoft Excel ist eine Tabellenkalkulationsanwendung von Microsoft. Es behandelt die Tabellendaten mithilfe von Tabellenkalkulationen. Diese Tabellenkalkulationen sind effizient, um die Daten zu verfolgen. Man kann auch Diagramme erstellen, die auf den Daten basieren, die in den Kalkulationstabellen bereitgestellt werden. Es ist auch in der Lage, komplexe Berechnungen durchzuführen. Wie jedes andere Tabellenkalkulationsprogramm verwendet es auch eine Sammlung von Zellen, die in Form von Zeilen und Spalten angeordnet sind. Diese Struktur unterstützt die Datenmanipulation. Ihre Hauptanwendung liegt in finanzbezogenen Aktivitäten.

Der Benutzer kann auch benutzerdefinierte Formeln für die gewünschten Berechnungen definieren. Es wird auch häufig in der wissenschaftlichen und statistischen Analyse verwendet. Ein Excel-Dokument wird als Arbeitsmappe bezeichnet und jede dieser Arbeitsmappen muss mindestens ein Arbeitsblatt enthalten. Es unterhält auch eine Bibliothek für die Standardformeln wie die Berechnung des Kapitalwerts. Man kann die Datenvisualisierung auch nutzen, indem man anhand von Eingabedaten aus Excel erstellte Diagramme verwendet. Es ist Teil der "Office-Suite" von Microsoft.

Access ist in erster Linie ein Datenbankprogramm von Microsoft. Es wird zum Sammeln, Bearbeiten und Sortieren von Daten verwendet. Es fällt in die Kategorie relationaler Datenbankverwaltungssysteme. Es wird für private oder kleine Geschäftszwecke empfohlen. Es ist in den Professional- und höheren Editionen der Microsoft Office-Suite enthalten. Es wird gegenüber Excel bevorzugt, wenn die Arbeit viele Abfragen und Berichte beinhaltet. Die in Access erstellte Datenbank wird mit der Erweiterung .mdb gespeichert. Daten werden in den Tabellen gespeichert. Jedem Feld einer Tabelle können bestimmte Einschränkungen zugeordnet werden, z. B., dass nur alphanumerische Werte zulässig sind. Wie jede andere relationale Datenbank arbeitet sie nach den Prinzipien von Tabellen, Feldern und Beziehungen. Es unterstützt verschiedene Arten von Zahlen, Datumsangaben, Texten usw.

Sowohl Access als auch Excel können Abfragen ausführen, um Daten zu sortieren und zu filtern. Beide haben ähnliche ästhetische Komponenten. Trotz dieser Ähnlichkeiten unterscheiden sich beide stark voneinander. Excel erlaubt nur nicht relationale oder flache Arbeitsblätter, während Access mehrere relationale Tabellen erstellen kann. Excel eignet sich auch besser zum Erstellen von Diagrammen als Access. Excel ist leicht zu lernen als Access. Excel-Systeme benötigen weniger Zeit für die Entwicklung als Access-Systeme.

Vergleich zwischen Microsoft Excel und Access:

Microsoft Excel

Microsoft Access

Definition

Microsoft Excel ist eine Tabellenkalkulationsanwendung von Microsoft. Es behandelt die Tabellendaten mithilfe von Tabellenkalkulationen.

Access ist in erster Linie ein Datenbankprogramm von Microsoft. Es wird zum Sammeln, Bearbeiten und Sortieren von Daten verwendet.

Hauptzweck

Für Tabellenkalkulationen und Finanzkalkulationen

Zum Speichern und Bearbeiten großer Informationsmengen

Struktur

Ähnlich wie Papierkalkulationen

Besteht aus Tabellen, Abfragen, Formularen, Berichten, Modulen und Makros

Flexibilität

Vergleichsweise mehr

Vergleichsweise weniger

Datenmodell

Nicht relationale oder flache Arbeitsblätter

Mehrere relationale Tabellen

Datenspeicher

Vergleichsweise weniger

Vergleichsweise mehr

Lernen

Einfach

Schwer

Testen

Schwer

Einfach

Vorteile

  • Einfach zu bedienen und umzusetzen
  • Ideal zum Erstellen einer einmaligen Analyse
  • Einfach, benutzerdefinierte Ausgabe zu generieren
  • Datenstruktur und Normalisierung durch mehrere Tabellen
  • Skalierbarkeit: Das Hinzufügen weiterer Datensätze ist kostenlos
  • Daten und referentielle Integrität
  • Abfragen und Berichte
  • Automatisierung durch Makros und VBA-Module

Microsoft Office-Suite

In allen Basiseditionen der Microsoft Office Suite enthalten.

In den Professional- und höheren Editionen der Microsoft Office-Suite enthalten oder separat erhältlich.

Programmierkonzepte

Nicht benötigt

Erforderlich, um die meisten Funktionen zu nutzen

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen Motherboard und Chipsatz

Nächster Artikel

Unterschied zwischen Herzstillstand und kardiogenem Schock