Unterschied zwischen Masjid und Dargah | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Masjid und Dargah




Hauptunterschied: Masjid oder Moschee ist der Ort der Anbetung im Islam. Hier beten die islamischen Menschen direkt zu Allah, bekannt als Salah. Ein Dargah ist ein Sufi-Islamschrein oder ein Grab eines Sufi-Heiligen.

Die Begriffe Masjid und Dargah sind zwei Begriffe, die für viele Menschen, die keine begeisterten Anhänger des Islam sind, verwirrend geworden sind. Der Islam ist eine strikte Religion, die bestimmte Dinge auf eine bestimmte Art und Weise erfordert. Dazu gehören Beten, Fasten, Anziehen usw. Obwohl die Religionen an etwas gewöhnt waren, in das Sie ursprünglich geboren wurden, haben die Menschen heutzutage die Möglichkeit, einer bestimmten Religion zu folgen. Einige Begriffe können verwirrend sein, wie Masjid und Dargah, da beide Orte von Muslimen besucht werden.

Masjid oder Moschee ist der Ort der Anbetung im Islam. Hier beten die islamischen Menschen direkt zu Allah, bekannt als Salah. Der Begriff „Masjid“ kann auf Arabisch als „Ort der Anbetung“ oder „Niederwerfung im Gebet“ übersetzt werden. Die Niederwerfung Allahs wird als "Sujood" bezeichnet. Jedes Gebet wird vom Kopf der Masjid, auch Imam genannt, geleitet. Nach Angaben des Islam gilt die ganze Welt als Masjid mit Ausnahme von Bädern und Friedhöfen.

Die Masjid oder Moschee gibt Gebetsanrufe aus, und der "namaz" wird von den Masjid über Sprecher gegeben. Moscheen sind bekannt für ihre kunstvollen Kuppeln, Minarette und Gebetshallen. Masjids gelten nicht nur als Gebet, sondern auch als Zentrum für Information, Aufklärung und Streitbeilegung.

Ein Dargah ist ein Sufi-Islamschrein oder ein Grab eines Sufi-Heiligen. Dargah ist das Gebäude, das auf dem Grab eines Heiligen der Sufis oder eines Derwischs errichtet wurde, um an den Heiligen zu erinnern. Der Heilige gilt als Botschafter Allahs und hat die Macht, einer Person, die das Grab besucht, besondere Segnungen zu gewähren. Einheimische Muslime besuchen einen Schrein als eine als Ziyarat bekannte Pilgerform. Dargahs werden oft mit Sufi-Tagungsräumen und Hostels verbunden, in denen sich die Menschen zu verschiedenen Anlässen treffen. Beachten Sie, dass dies nicht der Ort ist, an dem Muslime beten, da dies als Friedhof betrachtet wird. Muslime dürfen auch nur zu Allah und zu keinem anderen beten; Daher wird angenommen, dass das Beten eines Heiligen eine Sünde ist. Bestimmte Dargahs können auch Moscheen, Versammlungsräume, religiöse Schulen, Wohnhäuser, Lehrer, Krankenhäuser und andere Gebäude umfassen. Dargahs können auch ein Ort sein, an dem sich Menschen treffen können, um Instrumente zu singen und zu spielen.

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen wem und wem

Nächster Artikel

Unterschied zwischen GrihaPravesh und VastuShanti