Unterschied zwischen Liebe und Verblendung | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Liebe und Verblendung




Hauptunterschied: Liebe ist ein Gefühl der warmen persönlichen Bindung oder tiefen Zuneigung, wie bei einem Elternteil, einem Kind oder einem Freund. Verblüffung ist, wenn eine Person so gefühlsmäßig von der Liebe, die sie für Liebe hält, mitgerissen wird, dass sie die Rationalität der Situation nicht sieht.

Menschen sind von Liebe fasziniert. Wir brauchen Liebe, wir sehnen uns nach Liebe und wir werden alles für die Liebe tun. Es gibt Seiten und Seiten, die der Liebe in der Geschichte gewidmet sind, Geschichten, Gedichte, Sonette, Gemälde und vieles mehr. Manchmal verwechseln wir jedoch Liebe mit Verliebtheit. Diese beiden sind völlig verschiedene Dinge. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie.

Laut Dictionary.com ist "Liebe" eine zutiefst zärtliche, leidenschaftliche Zuneigung zu einer anderen Person. Es ist ein Gefühl der warmen persönlichen Bindung oder tiefen Zuneigung, wie bei einem Elternteil, einem Kind oder einem Freund. Es kann auch verwendet werden, um sexuelle Leidenschaft oder Verlangen zu beschreiben. Liebe ist eine starke Zuneigung und ein Gefühl persönlicher Bindung. Liebe ist definiert als eine Tugend voll menschlicher Güte, Mitleid und Zuneigung; "die selbstlose treue und wohlwollende Sorge um das Wohl eines anderen". Während Liebe meistens als Ausdruck von Gefühlen gegenüber dem romantischen Partner verwendet wird, ist Liebe in der Tat generischer.

Jemanden zu lieben ist ein Gefühl der warmen persönlichen Bindung oder tiefen Zuneigung. Es kann verwendet werden, um sich auf jemanden, jede Person oder irgendetwas zu beziehen. Zum Beispiel: Ich liebe dich. Ich liebe meine Mutter. Ich liebe meinen Mann. Er liebt seine Freundin. Ich liebe meinen Hund. Sie lieben Pizza. Sie liebt Vanilleeis. Maria liebt das Meer. John liebt Fußball. Mit Liebe kann auf eine Vielzahl unterschiedlicher Gefühle, Zustände und Einstellungen Bezug genommen werden, die von Vergnügen bis zu zwischenmenschlicher Anziehungskraft reichen. Es kann sich dabei um leidenschaftliches Verlangen, um Intimität romantischer Liebe, sexuelle Liebe, familiäre Liebe, platonische Liebe, religiöse Liebe und um einen Liebesbegriff handeln, der all diese Gefühle umfasst.

Wenn man sich jedoch auf die Liebe zwischen zwei verschiedenen Menschen bezieht, gibt es zwei verschiedene Formen der Liebe:

  • Platonische Liebe: Eine tiefe und nicht romantische Verbindung oder Freundschaft zwischen zwei Personen. Es ist Liebe, in die das sexuelle Element nicht eintritt. Platonische Liebe kann sich auf Freunde, beste Freunde, Geschwister, Eltern, Kinder usw. beziehen.
  • Romantische Liebe: Ähnlich wie die platonische Liebe, beinhaltet aber sexuelle Elemente. Darauf bezog sich die Art Liebe, wenn zwischen zwei Partnern, wie einem Freund, einer Freundin, einem Ehemann, einer Frau, einem Freund, einem Freund, einer Freundin, einer Freundin usw. gesprochen wurde.

Liebe oder eigentlich das Bedürfnis, geliebt zu werden, ist die treibende Kraft zwischen allen zwischenmenschlichen Beziehungen, die man bildet. Liebe ist ein psychologisches Bedürfnis für alle Menschen. Wir möchten uns alle geliebt fühlen. Liebe ist in der Tat ein Teil unseres Überlebensinstinkts. Es ist eine Funktion, die Menschen zusammenzuhalten, damit sie die Spezies entwickeln und fortführen können. Es ist jedoch umstritten, warum Menschen Liebe brauchen, während viele andere Arten sich in Abwesenheit von Liebe gut entwickeln.

Dictionary.com definiert „Verliebtheit“ als „törichte oder alles absorbierende Leidenschaft oder ein Beispiel davon“. Wenn eine Person von Gefühlen der Liebe, von der sie glauben, dass sie Liebe ist, so mitgerissen wird, dass sie die Rationalität der Situation nicht sieht . Verliebtheit wird oft durch Sexappeal hervorgerufen, wie etwa das Aussehen einer Person oder ähnliche Interessen usw. Die Verliebtheit kann sich auch in Liebe entwickeln, wenn die richtige Zeit und Energie gegeben wird. Man geht davon aus, dass die Betäubung durch die Zunahme von Adrenalin im Körper verursacht wird, was dazu führt, dass die Person irrationale Dinge tut und sich danach sehnt.

Es wird oft mit zerstörerischen Dingen wie Besessenheit und Lust in Verbindung gebracht, von denen angenommen wird, dass sie die Grundlage für die Verliebtheit bilden. Wenn nicht ordnungsgemäß besucht; diese können oft zu besessenheit und lust werden. Sie können auch dazu führen, dass eine Person sich selbst verletzt oder selbstmörderisch wird, wenn sie das Gefühl hat, dass sie nicht die Aufmerksamkeit erhält, die sie als Gegenleistung benötigt. Einige Leute glauben, dass Verblendung ein anderer Name für Anziehungskraft ist, da beide durch ähnliche Dinge verursacht werden. Die Verliebtheit kann eine Person oft dazu bringen, zu glauben, dass es Liebe ist; ist es aber nicht. Die Verliebtheit führt dazu, dass eine Person selbstsüchtig, fordernd und süchtig wird. erforderte immer diesen zusätzlichen Adrenalinstoß. Aber es ist kurzlebig und stirbt oft bald. Verblendung muss nicht immer mit einer Person sein, es kann auch mit Gegenständen oder materialistischen Dingen sein.

Robert Brown behauptet, dass es drei Arten von Verblüffung gibt, die umfassen: „einen Zustand des Wegreißens, ohne Einsicht oder angemessenes Urteilsvermögen durch bloßes Verlangen“, „Bewertung…“ kann gut sein, obwohl das Verlangen oder die Liebe davon nicht berührt wird Ein dritter Typ ist der Agent, der aus Gründen wie Unwissenheit oder Rücksichtslosigkeit ein schlechtes Urteil und eine falsche Bewertung ausweist. “Die Betäubung bezieht sich auch nur auf körperliche Anziehungskraft wie Küssen und Sexualität, die dann als Chemie zwischen den beiden verblassen. Es ist nicht immer leicht für eine Person, die Verliebtheit von der Liebe zu unterscheiden, aber wenn sie zurückstehen und rational darüber nachdenken, würden sie den Unterschied zwischen den beiden erkennen.

Liebe

Verblendung

Definition

Eine zutiefst zärtliche, leidenschaftliche Zuneigung zu einer anderen Person.

Dumme oder alles absorbierende Leidenschaft oder ein Beispiel davon:

Verknüpft mit

Selbstlosigkeit, sich anderen widmen, sich um andere kümmern, andere Bedürfnisse vor Augen stellen.

Selbstsucht, Obsession, Lust.

Unterkategorien

Liebe kann in das Bedürfnis zerlegt werden, sich mit der Person zu arrangieren, ohne sich ständig sorgen, glücklich und zufrieden mit der Intimität sein zu müssen.

Infatuation wird eher als eine kurzlebige hormonelle Aktivität angesehen, die dazu führt, dass das Adrenalin im System hochschießt. Es wird auch häufig mit Lust und Besessenheit in Verbindung gebracht.

Symptome

Treue, Selbstvertrauen, kommunikativer, selbstlos.

Dringlichkeit, Intensität, Drama. Eine Person benötigt so eine Art Haken, der ihnen Adrenalin gibt.

Fühlt sich an wie

Sicherheit, Solidität, Ruhe, Bodenständigkeit. Eine Person ist zutiefst an eine andere Person gebunden und stellt ihre Bedürfnisse in den Vordergrund.

Das Gefühl der Verliebtheit ähnelt dem von Drogen, Sucht, rücksichtslosem Verhalten, Obsession, Unsicherheit, Angst vor dem Verlust usw.

Bewirken

Erhöhen Sie die Fähigkeit, eine rationale Entscheidung zu treffen, insbesondere wenn Sie die andere Person betrachten.

Je weniger rationale Entscheidungen man treffen kann, desto eher irrationale Entscheidungen trifft er später im Leben.

Ergebnis

Wenn die Liebe zum Überleben neigt, fühlt sich die Person Glückseligkeit, Ruhe, Geborgenheit usw.

Sobald das zeitweilige Interesse und die Anziehungskraft nachlassen, bleibt die Person mit leeren Gefühlen und Traurigkeit zurück.

Interdependenz

Die Abhängigkeit basiert auf einer Partnerschaft.

Muss eine starke körperliche Anziehungskraft beinhalten, da sonst die Verliebtheit nicht existiert.

Zeitperiode

Lange Zeit dauert in der Regel eine gute Anzahl von Jahren. Platonische Liebe oder selbstlose Liebe kann ewig dauern.

Kurzzeitige Romantik, die mit der Zeit schnell verblasst. Eine Person neigt dazu, sich schnell zu langweilen.

Typen

Platonisch und romantisch.

Laut Brown gehören zu den drei Typen: „Ohne Einsicht oder richtiges Urteilsvermögen durch blinde Begierde, Bewertung… weggetragen zu werden, mag durchaus gesund sein, auch wenn das Verlangen oder die Liebe davon unberührt bleibt und der Agent, der ein schlechtes Urteil und eine falsche Einschätzung zeigt Gründe wie Ignoranz oder Rücksichtslosigkeit. “

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen Cupcake und Kuchen

Nächster Artikel

Unterschied zwischen Mono und Stereo