Unterschied zwischen Spracherwerb und Spracherwerb | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Spracherwerb und Spracherwerb




Hauptunterschied: Spracherwerb ist das Erlernen einer Sprache durch Untertauchen. Es vermittelt dem Schüler die praktischen Kenntnisse der Sprache. Das Sprachenlernen konzentriert sich jedoch auf die Vermittlung theoretischer Kenntnisse einer Sprache.

Sprache ist die primäre Form der Kommunikation, die Menschen verwenden. Sprache wird jedoch nicht für Kinder unterrichtet. Ein Kind kann seine / ihre Muttersprache nur dadurch sammeln, dass es sich um andere Menschen, hauptsächlich um ihre Familien, handelt. Dies wird als Spracherwerb bezeichnet. Das Kind erlangt die Sprache ohne bewusste Gedanken oder Studien.

Wenn ein Kind fünf Jahre alt ist, kann es tatsächlich Ideen klar und nahezu perfekt aus sprachlicher und grammatischer Sicht ausdrücken. Dies ist trotz eines formalen Studiums der Sprache.

Das Sprachenlernen hingegen ist das strukturierte Lernen einer Sprache. Dies ist der Prozess, den die meisten Leute verfolgen, wenn sie versuchen, eine andere Sprache zu lernen. Hier kann der Schüler Vokabeln, Satzstruktur und Grammatik studieren. Dies ist die am häufigsten verwendete Methode in Schulen und Sprachlernzentren.

Das Sprachenlernen wird im Allgemeinen als langsamer als der Spracherwerb betrachtet. Es gibt Menschen, die jahrelang eine Sprache lernen, ohne sie zu beherrschen. Der Hauptunterschied zwischen Spracherwerb und Sprachenlernen besteht darin, dass Spracherwerb die Art ist, eine Sprache durch Untertauchen zu lernen. Es vermittelt dem Schüler die praktischen Kenntnisse der Sprache. Beispielsweise kennt der Schüler die Grammatikregel möglicherweise nicht, kann sich aber trotzdem mit einem Muttersprachler einwandfrei unterhalten.

Das Sprachenlernen konzentriert sich jedoch auf die Vermittlung theoretischer Kenntnisse einer Sprache. In diesem Fall kennt der Schüler möglicherweise alle korrekten Grammatikregeln und die korrekte Art der Satzstrukturierung, aber es fehlt ihm immer noch das Selbstvertrauen, um sich mit einem Muttersprachler zu unterhalten.

Wie Stephen Krashen feststellt, werden Schüler, die auf formale und strukturierte Weise unterrichtet werden, die Sprache „lernen“, sie aber nie vollständig erlernen.

Vergleich zwischen Spracherwerb und Spracherwerb:

Spracherwerb

Sprachen lernen

Bedeutung

Eine Sprache aufnehmen

Eine Sprache lernen

Fokus

Praktisches Wissen

Theoretisches Wissen

Methode

Unbewusst, implizit

Bewusst, explizit

Situationen

Informelle Situationen

Formelle Situationen

Grammatik

Verwendet keine grammatikalischen Regeln

Verwendet grammatische Regeln

Abhängigkeit

Kommt auf die Einstellung an

Kommt auf die Eignung an

Reihenfolge des Lernens

Stabile Lernreihenfolge

Einfache bis komplexe Lernreihenfolge

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen XOLO Q800 und Micromax A116 Canvas HD

Nächster Artikel

Unterschied zwischen Krankheit und Krankheit