Unterschied zwischen LAN und WLAN | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen LAN und WLAN




Hauptunterschied: LAN steht für Local Area Network. Es handelt sich um eine Art Datenkommunikationsnetzwerk, das in geografischem Umfang begrenzt ist. Im LAN kommunizieren die Geräte über einen gemeinsamen Kommunikationskanal (verkabelt / drahtlos), was moderate Datenraten ermöglicht. Wi-Fi steht für "Wireless Fidelity". Computer und andere Geräte können sich in der Nähe eines Zugangspunkts mit dem Internet verbinden. Wi-Fi gehört zur Unterkategorie der WLANs. Mit diesem Namen wird die Interoperabilität von Wireless LAN-Produkten bezeichnet.

LAN steht für Local Area Network. Es handelt sich um eine Art Datenkommunikationsnetzwerk, das Computer in kleinen Bereichen wie zu Hause, im Büro, in der Schule, in Unternehmen usw. über Netzwerkmedien miteinander verbindet. Eine der wichtigsten Eigenschaften einer LAN-Umgebung besteht darin, dass alle Stationen im Netzwerk als Peers fungieren. Dies bedeutet, dass jede Station den Datenaustausch initiieren kann. LAN arbeitet über ein gemeinsam genutztes Übertragungsmedium wie Verkabelung. LAN besteht aus drei wichtigen Hardwareelementen:

  • Ein Übertragungsmedium
  • Ein Kontrollmechanismus für die Übertragung über das Medium
  • Schnittstelle für das Netzwerk

LAN gehört normalerweise zu einer Organisation, die es verwendet. Es funktioniert am besten für relativ kurze Entfernungen und bei relativ hohen Bit-pro-Sekunden-Raten. LANs waren aufgrund ihrer Flexibilität sehr beliebt. Die vernünftigen Kosten spielen auch eine wichtige Rolle bei der Implementierung der Netzwerke. Es gibt drei grundlegende physikalische Topologien von LAN -

  • Ring - Eine schleifenartige Struktur wird gebildet, die aus Computern besteht und diese Cimoputer zur Übermittlung der Nachricht verwenden.
  • Bus - Alle Geräte sind über ein Kabel mit einer einzigen Übertragungsleitung verbunden.
  • Stern - Alle Geräte sind mit einer zentralen Hardware verbunden, die als Hub bezeichnet wird.

Wi-Fi steht für "Wireless Fidelity". Computer und andere Geräte können sich in der Nähe eines Zugangspunkts mit dem Internet verbinden. Es bezieht sich auf den Namen einer Marke, die von der Wi-Fi Alliance lizenziert wird. Es beschreibt und beschreibt die Basistechnologie hinter den drahtlosen lokalen Netzwerken, die auf den IEEE 802.11-Spezifikationen basieren. Die von Wi-Fi verwendeten Technologien sind -

  • Spreizspektrum-Funktechnologie mit Einzelträger-Direktsequenz
  • Multi-Carrier Orthogonal Frequency Division Multiplexing Radio-Technologie.

Wi-Fi-Funktion - Ein Wi-Fi-Set umfasst einen oder mehrere Zugangspunkte und Clients. Diese Zugangspunkte verbreiten den Netzwerknamen über Pakete. Diese Pakete werden mit einer Rate von 1 MBit / s übertragen. Der empfangende Client kann mit dieser Einrichtung mit einer Rate kommunizieren, die mindestens 1 MBit / s entspricht. Die Übertragung in einem WLAN erfolgt in der Luft und besitzt daher dieselben Eigenschaften wie ein nicht geschaltetes Ethernet-Netzwerk. Ein Wireless LAN ist eine Art LAN, bei dem die Computer mithilfe der Wi-Fi-Technologie ohne Kabel verbunden werden.

Der Unterschied zwischen LAN und WLAN ist schwer zu bestimmen, da WLAN in die Kategorie Wireless LAN fällt.

Vergleich zwischen LAN und WIFI:

LAN

W-LAN

Vollständige Form

Lokales Netzwerk

Wireless Fidelity

Definition

Es handelt sich um eine Art Datenkommunikationsnetzwerk, das in geografischem Umfang begrenzt ist. Im LAN kommunizieren die Geräte über einen physischen Kommunikationskanal, was moderate Datenraten ermöglicht.

Computer und andere Geräte können sich in der Nähe eines Zugangspunkts mit dem Internet verbinden. Es bezieht sich auf den Namen einer Marke, die von der Wi-Fi Alliance lizenziert wird. Es beschreibt und beschreibt die Basistechnologie hinter den drahtlosen lokalen Netzwerken, die auf den IEEE 802.11-Spezifikationen basieren.

Leistungen

  • Ressourcen wie Hardware, Dateien und Software können problemlos gemeinsam genutzt werden
  • Flexibilität
  • Sicherheit
  • Möglichkeit für zentralisierte Sicherungen
  • Buchungsprotokolle
  • Kostenrechnung
  • Keine Kabel zum Anschließen der Geräte erforderlich
  • Einfache Erstellung eines Mesh-WLANs
  • Die Technologie ist standardisiert und ermöglicht somit die Verbindung zum Netzwerk in jedem Land.

Art

Kabelgebundene Computer

Drahtloser Computer

Ein drahtloses lokales Netzwerk (Wireless Local Area Network, WLAN), das Spezifikationen gemäß IEEE 802.11b verwendet.

Mobilität

LAN-Kabel erfordern physikalische Kabel

Es sind keine physischen Kabel erforderlich

Zuverlässigkeit

Wired-Typen verwenden Ethernet-Kabel und gelten daher als zuverlässiger

Vergleichsweise weniger zuverlässig als ein kabelgebundenes LAN

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen Hürde und Hindernis

Nächster Artikel

Unterschied zwischen empirischer und molekularer Formel