Unterschied zwischen See und Teich | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen See und Teich




Hauptunterschied: Es gibt keine allgemein einheitliche technische Unterscheidung zwischen Seen und Teichen. Viele Wissenschaftler klassifizieren sie nur aufgrund ihrer Größe.

Wasser ist wichtig für das Überleben der Menschen und Wasser ist auch das am häufigsten vorkommende Element der Erde. Wasser macht 71% der Erde aus und kommt in verschiedenen Formen vor, einschließlich Seen, Teichen, Flüssen, Meeren, Becken, Ozeanen usw. Bestimmte Gewässer sind leichter zu klassifizieren, wie Ozeane, Flüsse und Meere; Es gibt jedoch bestimmte Gewässer, die unter einem bestimmten Kennzeichen etwas schwer zu identifizieren und voneinander zu trennen sind. Dazu gehören Seen und Teiche.

Nun, die Verwirrung liegt nicht nur bei der Öffentlichkeit. Wissenschaftler und Biologen sind bei Seen und Teichen ebenso ahnungslos. Es gibt keine allgemein einheitliche technische Unterscheidung zwischen Seen und Teichen. Während einige von ihnen nur aufgrund ihrer Größe unterschieden werden, behaupten die anderen, dass Teiche bestimmte Eigenschaften haben, die Seen nicht haben. In der einfachen Definition sind beide jedoch definiert als ein stationäres Wasserbecken, das von Land umgeben ist und abgesehen von einem Fluss oder einem anderen Abfluss, der dazu dient, den See zu speisen oder zu entwässern. Sowohl Länder als auch Teiche können von Menschen gemacht sein oder natürlich vorkommen.

Bestimmte Definitionen von Seen behaupten, dass Seen ein Wasserkörper von 5 Hektar oder mehr sein müssen, während andere Definitionen anderen Landbeschränkungen widersprechen und geltend machen, wie etwa 12 Hektar oder mehr, 20 Hektar oder mehr usw. Charles Elton, einer der Gründer der Ökologie betrachtet Seen als Gewässer von 99 Morgen oder mehr. Bestimmte Gewässer wie der Lake Eyre werden jedoch auch als Seen bezeichnet.

Teiche gelten normalerweise als kleiner und flacher als Seen. Andere Definitionen behaupten, dass Teiche Sumpf und Wasserpflanzen und Tiere enthalten müssen. Bestimmte Limnologen und Süßwasserbiologen haben Definitionen für Teiche vorgeschlagen, um Unterscheidungsmerkmale wie "Gewässer, in die Licht zum Grund des Gewässers eindringt", "Gewässer so flach, dass verwurzelte Wasserpflanzen durchwachsen können" und "Gewässer von" Wasser, dem die Wellenwirkung an der Küste fehlt. ' Jede Vertiefung im Boden, in der Wasser über einen Zeitraum von mehreren Monaten gesammelt und gespeichert wird, wird ebenfalls als Teich betrachtet, obwohl dies auch unter die Kategorie Becken fallen kann.

Vergleich zwischen See und Teich:

See

Teich

Technische Definition

Stationärer Wasserbehälter, der von Land umgeben ist und abgesehen von Flüssen oder anderen Auslässen, die zum Spülen des Sees dienen

Stationärer Wasserbehälter, der von Land umgeben ist und abgesehen von Flüssen oder anderen Auslässen, die zum Spülen des Sees dienen

Definition hinzugefügt

Der Wasserkörper muss eine begrenzte Größe von 5 Hektar haben.

12 Morgen, 20 Morgen oder 99 Morgen oder mehr.

Teiche müssen Eigenschaften wie „Licht dringt zum Boden des Gewässers“, „Gewässer flach genug, damit verwurzelte Wasserpflanzen durchwachsen können“ und „Gewässer ohne Wellenwirkung an der Küste“ darstellen.

Größenbeschränkungen

Der Wasserkörper muss eine begrenzte Größe von 5 Hektar, 12 Hektar, 20 Hektar oder 99 Hektar oder mehr haben

Weniger als 5 Morgen, 12 Morgen oder 20 Morgen

Beispiele

Crystal Lake

Lake Eyre

Lake Tahoe

Große Seen

Gemachter Teich im Taj Lake Palace in Udaipur, Indien

Koi-Teiche

Walden Pond

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen Hürde und Hindernis

Nächster Artikel

Unterschied zwischen empirischer und molekularer Formel