Unterschied zwischen Fehler und Ausnahme | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Fehler und Ausnahme




Hauptunterschied: Sowohl Fehler als auch Ausnahmen sind auf java.lang.Throwable-Probleme zurückzuführen. Ein "Fehler" ist ein schwerwiegendes Problem, das nicht behoben werden kann, wenn es einmal aufgetreten ist, während eine "Ausnahme" ein Problem ist, das nach der Ausführung behandelt und korrigiert werden kann.

Ein "Fehler" in Java ist ein ernstes Problem, das nach dem Auftreten nicht mehr bearbeitet und wiederhergestellt werden kann. Ein Fehler ist definiert als „jede Abweichung von dem erwarteten Verhalten des Systems oder Programms, das das Funktionieren des Systems stoppt“. Es gehört zur Throwable-Klasse, die es als seriöse und vernünftige Anwendung einordnet. Nach ihrer Ausführung wird diese Anwendung mehrmals wiederholt, wodurch die Systemfunktionen unterbrochen werden. Es gibt mehrere Unterklassen unter dem Fehlerformular. Diese Fehler treten auf bestimmten Ebenen und Funktionen auf und werden von bestimmten Funktionen behandelt. Auf eine breitere Weise können diese Fehler in zwei Kategorien unterteilt werden: Entwurfszeitfehler und logische Fehler.

Grundsätzlich gibt es zwei Haupttypen von Fehlern und deren Bedingungen:

  • Laufzeitfehler: Diese werden beim Ausführen des Programms ausgeführt.
  • Fehler beim Kompilieren: Diese werden während der Kompilierzeit im Compiler ausgeführt.

Weiterhin sind diese Typen in andere Formen unterteilt.

Zum Beispiel:

Klasse MyClass {

void f () {

int n = 10; // Fehler beim Schließen der Klammer fehlt //

void g () {

int m = 20;

}

}

Eine "Ausnahme" in Java ist ein Problem, das behandelt und abgefangen werden kann. Es ist im Grunde definiert als "jeder Fehler oder jedes Problem, mit dem man normal umgehen kann und normal weiterarbeitet". Es ist ein Laufzeitfehler, der zum Zeitpunkt der Ausführung korrigiert und behandelt werden kann.Ausnahmen treten meistens während der Ausführung eines Programms auf. Dies kann aus einem beliebigen Grund auftreten, z. B. weil ein Benutzer ungültige Daten eingegeben hat, eine Datei, die geöffnet werden muss, aber nicht gefunden werden kann, eine Netzwerkverbindung, die während der Kommunikation unterbrochen wurde und die JVM nicht mehr über genügend Arbeitsspeicher verfügt . Einige dieser Ausnahmen werden durch Benutzerfehler verursacht, während andere durch Programmierfehler und durch physische Ressourcen verursacht werden, die in gewisser Weise ausgefallen sind. Die Klasse java.lang.Exception besteht aus allen Ausnahmeunterklassen. Diese Ausnahmeklassen sind Unterklassen der Throwable-Klasse. Die Ausnahmen werden von den Ausnahmetechniken behandelt und abgefangen. Es gibt verschiedene Ausnahmemethoden und -techniken, die verschiedene Arten von Ausnahmen behandeln.

Im Allgemeinen gibt es folgende Arten von Ausnahmen:

  • Geprüfte Ausnahmen: Hierbei handelt es sich um eine Ausnahme, bei der es sich normalerweise um einen Benutzerfehler oder ein Problem handelt, das vom Programmierer nicht vorhersehbar ist.
  • Laufzeitausnahmen: Hierbei handelt es sich um eine Ausnahme, die vom Programmierer möglicherweise hätte vermieden werden können.

Zum Beispiel:

Versuchen {

int x = 10;

int y = 0;

int z = x / y;

System.out.println (z);

}

catch (Ausnahmefehler) {

System.out.println (err.getMessage ());

}

Vergleich zwischen Fehlern und Ausnahmen:

Fehler

Ausnahme

Zeigt an

Es weist auf ernsthafte Probleme hin, die eine vernünftige Anwendung nicht versuchen sollte, zu fangen.

Es zeigt Bedingungen an, die eine sinnvolle Anwendung möglicherweise fangen möchte.

Natur

Sie sind oft fatal in der Natur und Erholung.

Sie sind nicht in allen Fällen tödlich.

Wiederherstellung

Sie können nicht wiederhergestellt werden, wenn sie einmal aufgetreten sind.

Im Allgemeinen handelt es sich dabei um Probleme, aus denen sich ein Programm erholen kann.

Behandelt oder nicht behandelt

Fehler soll nicht aufgefangen werden.

Ausnahme soll gefangen werden.

Verursacht durch

Diese weisen auf einen Systemfehler oder ein Problem mit einer untergeordneten Ressource hin.

Diese werden von einem Programmierer verursacht.

Beziehung

Fehler sind auch eine nicht geprüfte Ausnahme.

Ausnahmen sind auch Laufzeitfehler.

Sollte auf den Ebenen gehandhabt werden

Fehler sollten möglichst auf Systemebene behandelt werden.

Ausnahmen sollten auf Anwendungsebene behandelt werden.

Typen

Der Fehler wird im Allgemeinen in zwei Arten unterteilt, z.

Laufzeit

Fehler bei der Kompilierung

Eine Ausnahme ist im Allgemeinen in zwei Kategorien unterteilt, z.

Geprüft und

Ungeprüfte Ausnahmen.

Beispiele

java.lang.OutOfMemoryError

IOException

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen Langeweile und Depression

Nächster Artikel

Unterschied zwischen MTB und Rennrad