Unterschied zwischen Elektrik und Elektronik | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Elektrik und Elektronik




Hauptunterschied: Elektrisch ist definiert als alles, was sich auf oder mit Elektrizität bezieht. Elektronik ist definiert als Wissenschaft und Technologie, die sich mit der Entwicklung und Anwendung elektronischer Geräte und Schaltungen befasst.

Nach den gegebenen Definitionen der Begriffe Elektrik und Elektronik kann man schließen, dass elektrische Geräte mit Elektrizität arbeiten, während der Begriff Elektronik sich auf die Wissenschaft und Verwendung der elektrischen Geräte bezieht. Bei elektrischen und elektronischen Geräten beruht der Unterschied auf dem Verhalten dieser beiden Geräte und darauf, wie sie die Elektrizität für ihre Arbeit manipulieren. Elektrische Geräte wandeln den Strom hauptsächlich in eine andere Energieform wie Wärme oder Licht um. Elektronische Geräte tun dasselbe, aber sie manipulieren den Strom so, dass das Gerät die angegebene oder eine bestimmte Aufgabe ausführen kann.

Laut Wikipedia ist Elektrizität ein physikalisches Phänomen, das mit dem Vorhandensein und dem Fluss elektrischer Ladung verbunden ist. Es gibt eine Vielzahl von Effekten wie Blitzeinschlag, statische Elektrizität, elektromagnetische Induktion und den Fluss von elektrischem Strom. Auch elektromagnetische Strahlung wird beim Senden und Empfangen von Signalen über Funkwellen durch Elektrizität verwendet.

Elektrisch ist definiert als alles, was mit Elektrizität zusammenhängt oder damit zusammenhängt. In Elektrizität erzeugen Ladungen elektromagnetische Felder, die auf andere Ladungen wirken. Dies geschieht aufgrund verschiedener Phänomene wie elektrischer Ladung, einer Eigenschaft subatomarer Teilchen, die zur Bestimmung ihrer elektromagnetischen Wechselwirkungen verwendet wird. Die elektrisch geladene Materie wird durch elektromagnetische Felder erzeugt. Es wird auch durch elektrischen Strom, eine Bewegung oder einen Fluss von elektrisch geladenen Teilchen erzeugt. Um Elektrizität zu erzeugen, wird ein elektrisches Potential verwendet, das die Fähigkeit eines elektrischen Feldes ist, an einer elektrischen Ladung zu arbeiten. In ähnlicher Weise können auch elektrische Energie verwendet werden, wenn elektrischer Strom zur Bestromung von Geräten verwendet wird, und Elektromagnete.

Das Phänomen der Elektrizität wird seit der Antike untersucht. Schon damals gab es nur wenige praktische Anwendungen mit Strom, und die Ingenieure waren erst Ende des 19. Jahrhunderts in der Lage, sie für industrielle und private Zwecke einzusetzen. Die rasante Expansion der Elektrotechnik in dieser Zeit hat die Industrie und die Gesellschaft verändert. Aufgrund der außergewöhnlichen Einfallsreichtum von Electricity konnten nahezu unbegrenzte Anwendungsmöglichkeiten wie Transport, Heizung, Beleuchtung, Kommunikation und Berechnung erzielt werden. Die elektrische Energie gilt heute als Rückgrat der modernen Industriegesellschaft.

Als das Gebiet der Elektronik 1883 erfunden wurde, gab es bereits seit mindestens 100 Jahren elektrische Geräte. Zum Beispiel:

  • Die ersten Elektrobatterien wurden im Jahr 1800 von einem Kollegen namens Alessandro Volta erfunden. Der Beitrag von Volta ist so wichtig, dass der Volt nach ihm benannt wird.
  • Der elektrische Telegraph wurde in den 1830er Jahren erfunden und in Amerika von Samuel Morse populär gemacht, der den berühmten Morse-Code erfand, mit dem das Alphabet und die Ziffern in eine Reihe kurzer und langer Klicks codiert werden, die per Telegraph übertragen werden konnten.

Laut Wikipedia ist Elektronik die Wissenschaft, die sich mit elektrischen Schaltungen befasst, bei denen aktive elektrische Komponenten wie Vakuumröhren, Transistoren, Dioden und integrierte Schaltungen zum Einsatz kommen. Es versteht das Verhalten von Komponenten und ihre Fähigkeit, den Fluss von Elektronen durch sie zu steuern. Dieser Elektronenfluss hilft bei der Verstärkung von Signalen und beim Arbeiten von elektronischen Geräten und wird häufig in der Informationsverarbeitung, Telekommunikation und Signalverarbeitung eingesetzt. Die Fähigkeit elektronischer Geräte, als Schalter zu fungieren, ermöglicht die digitale Informationsverarbeitung.

Die Elektronik unterscheidet sich von anderen Wissenschafts- und Technologiefeldern, da sie die Erzeugung, Verteilung, Schaltung, Speicherung und Umwandlung elektrischer Energie von einer Form in eine andere unter Verwendung von Drähten, Motoren, Generatoren, Batterien, Schaltern, Relais, Transformatoren, Widerstände und andere passive Komponenten.

Heutzutage verwenden die meisten elektronischen Bauelemente Halbleiterkomponenten, um eine Elektronensteuerung durchzuführen. Das Studium von Halbleiterbauelementen und verwandten Technologien wird als ein Zweig der Festkörperphysik betrachtet, während das Design und der Aufbau elektronischer Schaltungen zur Lösung praktischer Probleme der Elektroniktechnik unterliegen.

Man sollte bedenken, dass die Unterscheidung zwischen elektrischen und elektronischen Geräten etwas verschwommen sein kann. Manchmal kann ein einfaches elektrisches Gerät oft elektronische Komponenten enthalten. Beispielsweise kann ein Toaster einen elektronischen Thermostat enthalten, der versucht, die Wärme genau auf der richtigen Temperatur zu halten, um einen perfekten Toast zu erhalten. Auch die kompliziertesten elektronischen Geräte können einfache elektrische Komponenten enthalten. Beispielsweise ist die TV-Fernbedienung ein ziemlich kompliziertes kleines elektronisches Gerät, es werden jedoch Batterien verwendet, bei denen es sich um einfache elektrische Geräte handelt.

Vergleich zwischen Elektrik und Elektronik:

Elektrisch

Elektronik

Definition

Elektrisch ist definiert als alles, was mit Elektrizität zusammenhängt oder damit zusammenhängt.

Elektronik ist definiert als Wissenschaft und Technologie, die sich mit der Entwicklung und Anwendung elektronischer Geräte und Schaltungen befasst.

Verhalten

Elektrische Geräte wandeln den Strom hauptsächlich in eine andere Energieform wie Wärme oder Licht um.

Elektronikgeräte manipulieren den Strom so, dass er eine bestimmte Aufgabe erledigen kann.

Beziehung

Sie bezieht sich auf die Erzeugung oder den Betrieb von Elektrizität.

Sie befasst sich mit der Anwendung von Vorrichtungen, bei denen ein Elektronenfluss auftritt.

Manipulation

Elektrische Geräte manipulieren keine Daten.

Elektronische Geräte können Daten manipulieren, um ihnen eine Bedeutung zu geben.

Aktueller Durchfluss

Sie verwenden Wechselstrom, d. H. Wechselstrom

Sie verwenden Gleichstrom, d. H. Gleichstrom

Stromspannung

Sie verwenden Hochspannung.

Sie arbeiten mit Niederspannung.

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen Motherboard und Chipsatz

Nächster Artikel

Unterschied zwischen Herzstillstand und kardiogenem Schock