Unterschied zwischen Betroffenen und Betroffenen | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Betroffenen und Betroffenen




Hauptunterschied: Wirkung ist das Ergebnis oder das Ergebnis einer Ursache. Auf der anderen Seite soll Affekt Einfluss haben oder verändern. Es bedeutet auch zu zielen; in Emotionen zu handeln; oder versuchen zu erhalten.

Es gibt oft Verwirrung über die Worte: Wirkung und Wirkung. Um zu verstehen, was zu verwenden ist und wann es verwendet werden soll, muss man den Unterschied zwischen einem Substantiv und einem Verb kennen. Dies liegt daran, dass der Effekt ein Substantiv ist. Affekt ist dagegen ein Verb. Es gibt jedoch Tricks, um das zu umgehen.

Dictionary.com definiert "Effekt" als:

  • Etwas, das von einer Agentur oder einem Grund produziert wird; Ergebnis; Folge: Sonneneinwirkung härtete die Haut.
  • Macht, Ergebnisse zu produzieren; Wirksamkeit; Macht; Gültigkeit; Einfluss: Sein Protest hatte keine Wirkung.
  • Der Zustand, operativ oder funktional zu sein; Betrieb oder Ausführung; Erfüllung oder Erfüllung: einen Plan verwirklichen.
  • Ein mentaler oder emotionaler Eindruck, erzeugt durch ein Gemälde oder eine Rede.
  • Bedeutung oder Sinn; Zweck oder Absicht: Sie lehnte den Vorschlag ab und schrieb diesbezüglich.

Effected ist normalerweise ein Nomen und es ist das Ergebnis von allem. Wirkung ist etwas, das etwas Spezifisches produziert oder schafft.Ein gutes Synonym für Wirkung ist „Ergebnis“.

Einige der Wirkungsbeispiele sind unten aufgeführt:

  • Das Gesetz hat zu einer Änderung des rechtlichen Status geführt.
  • Als sie CEO war, hat sie einige wichtige Änderungen vorgenommen.
  • Welche Auswirkungen hatte die Maul- und Klauenseuche auf Ihr Unternehmen?
  • Durch das Mitbringen von Brownies in den Unterricht hatte ich bei meinen Schülern einen fröhlicheren Eindruck. (Es führte zu einem fröhlicheren Affekt)
  • Der beste Weg, um Veränderungen herbeizuführen, ist die Zusammenarbeit mit den bestehenden Stakeholdern.

Dictionary.com definiert "Affekt" als:

  • Zu handeln; einen Effekt erzeugen oder verändern: Kälte beeinflusste die Pflanzen.
  • Den Geist beeindrucken oder die Gefühle von bewegen: Die Musik hat ihn tief berührt.
  • (von Schmerzen, Krankheiten usw.) Anzugreifen oder greifen.

Affekt ist ein Verb und es ist etwas zu ändern oder zu beeinflussen. Affekt ist auch, sich auf Gefühle und Wünsche als Faktoren im Denken oder Verhalten zu beziehen.

Einige der Affektbeispiele sind unten aufgeführt:

  • Die Erfahrung hat mich tief getroffen.
  • Die Hitze des Sonnenlichts beeinflusste die Geschwindigkeit der chemischen Reaktion.
  • Er war tief betroffen von den Themen des Stücks.
  • Im Laufe der Zeit beeinflussen diese Zyklen die Persönlichkeitsentwicklung.
  • Meiner Erfahrung nach beeinflussen die Meinungen der Lehrer die Schüler nicht.
  • Ich hoffe, dass ihre Noten nicht von ihrer Leistung beeinflusst werden.

Da Affekt und Wirkung im Allgemeinen an bestimmten grammatikalischen Rollen hängen; Leser können oft wissen, welchen sie wählen sollen, indem sie den Zweck des Wortes in einem Satz identifizieren.

Wenn man etwas AFFEKTIERT, produziert man darauf einen EFFECT.

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen Ziel und Auflösung

Nächster Artikel

Unterschied zwischen Alcatel One Touch Idol und Karbonn Titanium S5