Unterschied zwischen Adler und Falke | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Adler und Falke




Hauptunterschied: Adler sind große Raubvögel. Falken sind Raubvögel, die in der Regel kleiner und leichter sind.

Sowohl Adler als auch Falken sind große Raubvögel. Beide gehören zur Familie der Accipitridae-Vögel. Sie sind in der Regel schwer auf Entfernungen zu unterscheiden; Es gibt jedoch einige signifikante Unterschiede zwischen den beiden.

Adler sind bekannt für ihre größere Größe, ihren kräftigen Körperbau und einen schwereren Kopf. Adler gelten als größer als alle anderen Raubvögel mit Ausnahme der Geier. Falken dagegen sind weit verbreitet und variieren stark in der Größe. Sie sind bekannt für ihre scharfen Schnäbel, kräftigen Klauen, langen Schwänze, kräftigen und gekrümmten Schnäbel und für ihre Fähigkeit, lange Zeit zu schweben.

Adler schnappen sich ihre Beute ohne zu landen und fliegen mit, damit die Beute auf eine Stange getragen und auseinander gerissen werden kann. Falken jagen durch plötzliche Sprünge von einer verborgenen Sitzbank in Bäumen. Falken gehören zu den intelligentesten Vögeln.

Adler sind in der Regel größer als Falken und wiegen mehr. Einige Adlerarten wiegen bis zu 18 kg, während große bis mittelgroße Falken bis zu 8 kg wiegen können. Diese großen bis mittelgroßen Falken sind normalerweise etwa so groß wie einige der kleinsten Adlerarten.

Adler fangen häufiger als Falken und haben die Fähigkeit, größere Tiere als Falken zu plündern, hauptsächlich aufgrund ihrer Größe. Außerdem werden Adler in zwei verschiedene Kategorien eingeteilt: Landadler und Seeadler. Letztere tendieren dazu, Küstenlebensräume und Beute für Fische und andere Meeresbewohner zu bevorzugen. Falken leben normalerweise in bewaldeten Gebieten.

Adler wurden lange Zeit als Symbol für Macht, Mut und Majestät betrachtet. Sie wurden als Emblem des römischen Reiches, im Großen Siegel der Vereinigten Staaten und als Symbol des zaristischen Russlands bezeichnet. Es erscheint auch auf Flaggen oder Wappen vieler Länder, einschließlich Albanien, Österreich, Ecuador, Deutschland, Mexiko, Polen und Spanien.

Ein detaillierter Vergleich zwischen Eagles und Hawks:

Adler

Falke

Königreich

Animalia

Animalia

Stamm

Chordata

Chordata

Klasse

Aves

Aves

Auftrag

Falconiformes

(oder Accipitriformes, q.v.)

Falconiformes

(oder Accipitriformes, q.v.)

Familie

Accipitridae

Accipitridae

Spezies

Zwei Hauptgruppen von Adlern: Landadler und Seeadler oder Eres.

Über 250 Arten

Eigenschaften

Hooked Beaks, geschwungene Krallen, außergewöhnlich scharfes Sehvermögen, kräftige Flügel, kräftige Körper und gefiederte Beine.

Starke Beine, scharfe und gekrümmte Krallen, scharfe, kräftige und gekrümmte Schnäbel, kräftige Flügel, scharfes Sehvermögen, schnelle Flieger, können lange ansteigen

Geschlechtsspezifische differenzierung

Die Weibchen sind normalerweise größer als die Männchen.

Frauen sind normalerweise größer und stärker als Männer.

Farbe

Farbe variieren: Gold, Schwarzgrau, Braun usw. Der Weißkopfseeadler hat einen weißen Federkopf und einen weißen Schwanz. Rechnungen sind in der Regel hell oder gelb.

In Farbe variieren; Die meisten sind oben grau und rotbraun und darunter weißlich. Normalerweise sind die Rechnungen schwarz, die Füße gelb und die Krallen schwarz.

Gefieder

Die Landadler haben bis zu den Zehen gefiederte Beine. Die Seeadler haben bis zu den Zehen gefiederte Beine.

Üblicherweise haben Sie dunkle Flecken oder Streifen an Hals, Brust und Beinen und dunkle Streifen an Schwanz und Flügeln. Ihre Beine sind gefiedert, bei einigen Arten bis zu den Zehen.

Jagd

Meistens Jagd am Tag. Die meisten Adler schnappen sich die Beute ohne Landung und fliegen mit, damit die Beute auf eine Sitzbank getragen und auseinander gerissen werden kann.

Meistens Jagd am Tag; Fledermausfalken von Asien und Afrika, Jagd in der Nacht. Jagen Sie durch plötzliche Sprünge von einem verborgenen Barsch.

Beute

Variiert je nach Art; umfasst Fische, Schlangen, mittelgroße Wirbeltiere, Säugetiere und andere Vögel.

Kleinere Vögel und Landtiere, wie Ratten, Mäuse, Gophers, Kaninchen und Heuschrecken.

Verschachtelung

Baue Nester, genannt Eyries, in hohen Bäumen oder auf hohen Klippen.

Sperrige Stockennester auf felsigen Klippen oder Hügeln oder in Bäumen. Ein paar Arten nisten auf dem Boden.

Eier

Viele Arten legen zwei weißliche Eier.

Weißlich oder hellblau, meistens braun, und Zahl zwischen zwei bis sieben.

Schraffuren

Das ältere, größere Küken tötet häufig seine jüngeren Geschwister, sobald es geschlüpft ist.

Bedeckt mit weißen Daunen, betreut von beiden Eltern und in der Lage, nach 4-6 Wochen zu fliegen.

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen Ziel und Auflösung

Nächster Artikel

Unterschied zwischen Alcatel One Touch Idol und Karbonn Titanium S5