Unterschied zwischen Drupal 6 und Drupal 7 | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen Drupal 6 und Drupal 7




Hauptunterschied: Drupal hat viele Versionen und läuft derzeit unter Version 7. Jede Version zielt darauf ab, das System benutzerfreundlicher zu gestalten, und bietet verschiedene Funktionen, mit denen die Websites dynamischer gestaltet werden können. Drupal Version 6 wurde im Februar 2008 eingeführt, Drupal Version 7 wurde im Januar 2011 eingeführt.

Drupal ist ein Content-Management-Framework oder ein CMS, mit dem Benutzer eine Website von Grund auf erstellen können, ohne die Programmiersprache verstehen zu müssen. Drupal ist jedoch etwas kompliziert und erfordert viel Zeit, um die Funktionsweise des Systems zu verstehen. Die Lernkurve ist steiler, sodass das Erstellen einer Website einige Zeit in Anspruch nimmt. Drupal eignet sich am besten für komplexe oder großflächige Websites.

Drupal ist ein kostenloses und Open Source Content Management Framework (CMF), das in PHP geschrieben ist. Es wird für das Bloggen von Websites sowie für politische und staatliche Websites verwendet. Wikipedia gibt an, dass die Standardversion von Drupal, bekannt als Drupal Core, Funktionen wie "Registrierung und Wartung von Benutzerkonten, Menüverwaltung, RSS-Feeds, Anpassung des Seitenlayouts und Systemverwaltung" bietet. Es kann als Broschüren-Website verwendet werden - oder ein Blog für mehrere Benutzer, ein Internetforum oder eine Community-Website, die vom Benutzer erstellte Inhalte bereitstellt. Für die grundlegende Installation und Verwaltung benötigt Drupal keine Programmierkenntnisse eines Entwicklers. Drupal wurde anfangs von Dries Buytaert in einem Message Board geschrieben, das weiterhin zu einem Open Source-Projekt wurde. Drupal ist aus dem niederländischen Wort "Druppel" abgeleitet, was "Drop" bedeutet.

Drupal hat viele Versionen und läuft derzeit unter Version 7.Jede Version zielt darauf ab, das System benutzerfreundlicher zu gestalten, und bietet verschiedene Funktionen, die eine dynamischere Website ermöglichen. Die Version 6 von Drupal wurde im Februar 2008 eingeführt, während die Version 7 von Drupal im Januar 2011 eingeführt wurde. Für die Veröffentlichung der Versionen ist kein Datum festgelegt.

Drupal.org listet die in Version 7 vorgenommenen Änderungen auf. Das Unternehmen listet alle Änderungen in der Version im Drupal-Änderungsprotokoll auf, das auf der Website zu finden ist.

  • Für Drupal 7 sind neue Systemanforderungen erforderlich, z. B. MySQL 5.0.15 oder PostgreSQL 8.3, PHP Version 5.2 oder höher und PHP-Speicher von 40M - 64M
  • Sicherere Implementierung für geplante Aufgaben (cron.php)
  • Sicheres Passwortsystem
  • Sichereres Anmeldesystem
  • Module können über das Web aktualisiert werden
  • Verwaltungslinks zum Bearbeiten vorhandener Seitenelemente auf jeder Seite
  • Verbesserte Unterstützung für die Integration von WYSIWYG-Editoren
  • Mehr Drag & Drop für administrative Aufgaben
  • Berechtigungen haben jetzt die Möglichkeit, mehr Metadaten zu verarbeiten
  • Benutzer 1, der im Rahmen des Installationsvorgangs erstellt wurde
  • Funktionen zum Standardinstallationsprofil hinzugefügt
  • Automatisierte Taskläufe können über die Konfiguration eingerichtet werden
  • Überarbeiteter Passwort-Validator
  • "Eingabeformate" in "Textformate" umbenannt
  • Unterstützung für Standardtextformate hinzugefügt, die auf Rollenbasis zugewiesen werden
  • Textformatberechtigungen wurden auf die Hauptberechtigungsseite verschoben
  • "Vertikale Registerkarten" hinzugefügt
  • Verbesserte Zeitzonenunterstützung
  • Benutzerdefinierte Designs entfernt
  • Neues "Shortcuts" -Modul hinzugefügt
  • Abfrage-Builder für INSERT-, UPDATE-, DELETE-, MERGE- und SELECT-Abfragen hinzugefügt
  • Unterstützung für Master / Slave-Replikation, Transaktionen, Multi-Insert-Abfragen, verzögerte Einfügungen und andere Funktionen
  • Unterstützung für das SQLite-Datenbankmodul hinzugefügt
  • Bei MySQL standardmäßig die InnoDB-Engine anstelle von MyISAM, falls verfügbar, um Skalierbarkeit und Datenintegrität zu verbessern
  • Hook-API-Dokumentation im Drupal-Kern enthalten
  • OPML-Importfunktion für RSS-Feeds hinzugefügt
  • Feed-Update-Optionen hinzugefügt
  • Unterstützung für sprachabhängige Suchen hinzugefügt
  • Test-Framework und Tests hinzugefügt
  • Entfernen Sie einige Motive und fügen Sie standardmäßig andere Motive in der Benutzer- und Administratoroberfläche hinzu
  • Dateien sind jetzt erstklassige Drupal-Objekte mit den Funktionen file_load (), file_save () und file_validate () und den entsprechenden Hooks.
  • Dateien verwenden PHP-Stream-Wrapper, um sowohl öffentliche als auch private Dateien zu unterstützen und um steckbare Speichermechanismen und den Zugriff auf Remote-Ressourcen zu unterstützen
  • Ein Feld speziell zum Hochladen von Dateien wurde hinzugefügt
  • Verbesserte Bildverarbeitung
  • Feld zum Hochladen von Bildern hinzugefügt
  • Bessere Unterstützung für Installationen mit mehreren Standorten
  • RDF-Unterstützung hinzugefügt
  • Bessere Unterstützung für Suchmaschinenoptimierung und Weblinking
  • Möglichkeit hinzugefügt, benutzerdefinierte Felder hinzuzufügen
  • Das Installationsprogramm kann über die Befehlszeile ausgeführt werden
  • Upgrades für die zentrale JavaScript-Bibliothek, JQuery Forms-Bibliothek
  • JQuery-Benutzeroberfläche hinzugefügt 1.8
  • Verbessertes Knotenzugriffskontrollsystem
  • Verbesserte Handhabung lang andauernder Aufgaben

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen Ziel und Auflösung

Nächster Artikel

Unterschied zwischen Alcatel One Touch Idol und Karbonn Titanium S5