Unterschied zwischen DPI und Pixeln | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen DPI und Pixeln




Hauptunterschied: DPI ist eine Maßeinheit, mit der festgelegt wird, wie viele einzelne Punkte in ein Quadrat von 1 x 1 Zoll passen können. Pixel sind eine grundlegende Maßeinheit in Computerbildern.

DPI oder Dots per Inch ist eine Maßeinheit, mit der festgelegt wird, wie viele einzelne Punkte in ein Quadrat von 1x1 Zoll passen können. Diese werden verwendet, um die Auflösung von Monitoren oder Fernsehgeräten zu messen, wenn Bilder mit einem Drucker gedruckt werden. Bei der Beschreibung der Auflösung von Monitoren und Fernsehern wird dies in der Regel mit Pixel pro Inch (PPI) verwechselt, dh wie viele Pixel können in einen Zoll eingepasst werden. Videodisplays werden in einem Punktabstand bewertet, der sich auf den Abstand zwischen roten, grünen und blauen Unterpixeln eines Pixels bezieht.

In Bezug auf das Drucken wird DPI verwendet, um die Auflösung von Punkten pro Zoll in einem Digitaldruck oder Foto zu beschreiben. Dies hängt am häufigsten mit dem Druckertyp zusammen, den eine Person hat. Je nach Drucker können Bilder mit unterschiedlichen Auflösungen gedruckt werden. Zum Beispiel kann ein Nadeldrucker im Bereich von 60 bis 90 DPI drucken, während ein Tintenstrahldrucker 300-600 DPI drucken kann und ein Laserdrucker 600-1,800 DPI. Eine höhere DPI-Auflösung von Bildern führt zu einer hohen Auflösung des Bildes, wodurch ein gestochen scharfes und sauberes Bild erzeugt wird. Beim Drucken bezieht sich DPI (Punkte pro Zoll) auf die Ausgabeauflösung eines Druckers, während sich PPI (Pixel pro Zoll) auf die Eingabeauflösung eines Fotos oder Bildes bezieht. Beim Drucken eines Bildes sollte eine Person sicherstellen, dass der DPI-Wert gleich oder höher als der PPI ist, um ein scharfes und klares Bild zu erzeugen. Viele Drucker verfügen auch über integrierte Standard-DPI-Einstellungen, um bei jedem Ausdruck korrekte und klare Bilder zu erzeugen.

Pixel sind eine grundlegende Maßeinheit in Computerbildern. Es wird in Kameras, Bildschirmen, Fernsehern usw. überall verwendet, wo ein Bild angezeigt wird. Es wird verwendet, um die Bildschirme zu messen, auf denen diese Bilder angezeigt werden können. Pixel befinden sich nur in der digitalen Welt und sind in der realen Welt nicht vorhanden, so dass keine direkte Beziehung zu einer physikalischen Größe besteht. Es wird auch als physischer Punkt in einem Rasterbild oder als kleinstes Element in einem Bild betrachtet. Ein Bild besteht oft aus kleinen Pixeln, die sich zu einem größeren Bild zusammenfügen. Pixel können auch als Farbpunkte verwendet werden, um ein ganzes Bild zu erzeugen, wobei Pixel Farben im Bild darstellen.

Wenn ein Bild vollständig vergrößert wird, werden winzige Quadrate angezeigt, aus denen das Bild besteht. Das sind Pixel; Diese Pixel bilden zusammen das Bild, das angezeigt wird. Bildschirme und Fernsehgeräte, die heutzutage verfügbar sind, werden in festen Pixelmengen angegeben, die unter Auflösungen angegeben werden. Dies bestimmt die Qualität des Bildes, das auf dem Bildschirm verfügbar wäre. Je höher die Auflösung, desto höher die Pixelanzahl, desto besser ist das Bild.

Neben der Auflösung beeinflusst DPI auch die Pixel und das Aussehen des Bildes. Wenn die Pixelanzahl (Auflösung) erhöht wird, die DPI jedoch gleich bleibt, führt dies zu einem großen Bild. Wenn jedoch die DPI erhöht wird und die Auflösung gleich bleibt, führt dies zu einem kleineren Bild. Die höhere Auflösung der Anzahl der Pixel im Bild ermöglicht es den Benutzern, die Größe des Bildes mit nur geringer Beeinträchtigung zu erhöhen.

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen LG Optimus L7 II Dual und Sony Xperia P

Nächster Artikel

Unterschied zwischen Vollbett und Doppelbett