Unterschied zwischen einem French Braid und einem Braid | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen einem French Braid und einem Braid




Hauptunterschied: Ein Zopf ist eine der klassischsten Frisuren, die es seit Jahrhunderten gibt, wenn nicht sogar länger. Es bezieht sich auf Haare, die geteilt und zu einem kreuzweisen Muster gewebt wurden. Ein französischer Zopf ist eine Art Zopf, der an der Oberseite des Kopfes beginnt und Haarabschnitte von den Seiten zum ursprünglichen Zopf hinzufügt.

Ein Zopf ist eine der klassischsten Frisuren, die es seit Jahrhunderten gibt, wenn nicht sogar länger. Der Begriff "Geflecht" bezieht sich auf Materialien, wie z. B. Seidenfäden, Baumwolle oder sogar anderes Material, das zu einem dekorativen Band gewebt ist. Dies gilt auch für Haare, bei denen die Haare in meist drei Abschnitte unterteilt und zu einem Muster verwoben werden. Dies ist die grundlegendste Art des Geflechts.

Wie es jedoch häufig der Fall ist, fangen die Menschen, wenn sie etwas herausgefunden haben, an, sich darauf aufzubauen, und so beginnen sie auch, sich an der Litze aufzubauen. Die Leute spielten mit Variationen und verschiedenen Techniken, z. B. verschiedene Arten, um das Haar zu weben, oder verschiedene Arten, sich die Haare zu teilen, usw. Schließlich entwickelten sich aus einem einfachen Zopf verschiedene Stile, z. B. französisches Zopf, niederländisches Zopf, Fischschwanzzopf usw. .

Interessanterweise ist das französische Geflecht überhaupt kein Französisch, es wird angenommen, dass es in Nordafrika oder Algerien entwickelt wurde, um genau zu sein. Doch irgendwie wurde es mit den Franzosen assoziiert. Ein französisches Geflecht, wie es heute allgemein bekannt ist, ähnelt dem regulären Geflecht, jedoch mit geringfügigen Modifikationen.

Ein französisches Geflecht beginnt am Kopf, ein normales Geflecht kann überall anfangen. Normalerweise beginnt ein regelmäßiges Geflecht in Richtung des Kopfes am oder nahe dem Nacken.

Bei einem normalen Zopf wird das gesamte Haar zur Verwendung in drei Abschnitte unterteilt. Bei einem French Braid wird jedoch nur ein mittelgroßer Abschnitt von der Oberseite des Kopfes genommen. Dieser Abschnitt ist dann weiter in drei Abschnitte unterteilt, und der Zopf beginnt wie ein regulärer Zopf, der in einem kreuzförmigen Muster verwoben ist. Bei jeder Webart wird jedoch seitlich ein Haarabschnitt von den restlichen Haaren genommen und in das Geflecht eingefügt.

Diese Technik verleiht dem Zopf ein völlig anderes Aussehen, wobei der Zopf am Hinterkopf verläuft, was bei einem normalen Zopf nicht der Fall war. Trotzdem fallen beide Arten von Zöpfen in den Hinterkopf und werden je nach Länge am Rücken anliegen.

Vergleich zwischen einem French Braid und einem Braid:

 

Französischer Zopf

Flechten

Auch bekannt als

Französischer Zopf

Zopf

Definition (Oxford Wörterbücher)

Die Frisur einer Frau, bei der alle Haare fest zusammengezogen und von der Stirn in einen großen Zopf am Hinterkopf gezogen werden.

Garne aus Seide, Baumwolle oder anderem Material, das zu einem dekorativen Band zum Besäumen oder Besäumen von Kleidungsstücken gewebt ist.

Eine Haarlänge besteht aus drei oder mehr miteinander verflochtenen Strähnen.

Stil

Läuft den Hinterkopf herunter

Variiert, flechten unterschiedliche Regionen Haar unterschiedlich

Oberseite des Kopfes

Beginnt normalerweise an der Oberseite des Kopfes

Kann oder darf nicht am Kopfende beginnen. Beginnt normalerweise am Scheitel.

Technik

Ein mittelgroßer Abschnitt des Haares, der an den Seiten extra bleibt, wird genommen und in drei Abschnitte unterteilt, die dann kreuzweise miteinander verflochten werden. Bei jedem Kreuz wird ein Haarabschnitt von der Seite her in das Geflecht eingefügt.

Das Haar, das geflochten werden soll, ist in drei Abschnitte unterteilt, wobei die drei Abschnitte zu einem Kreuzmuster verflochten sind

Größe

Das Geflecht ist dünner oder von oben und wird nach unten hin dicker, da immer mehr Haare hinzugefügt werden.

Der Zopf ist auf der Oberseite mit allen Haaren dicker und wird normalerweise am Ende dünner, wenn das Haar dünner wird.

Referenz: Oxford Wörterbücher (Französisch Geflecht und Zopf), Wikipedia (Französisch Geflecht und Geflecht), 2 Gut zu verlieren (Französisch Geflecht und Geflecht), PopSugar-Bild mit freundlicher Genehmigung: ebay.com, instructables.com

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen Duft und Parfüm

Nächster Artikel

Unterschied zwischen kontinentalem und italienischem Essen