Unterschied zwischen 3G und 4G | Unterschied Zwischen | natapa.org

Unterschied zwischen 3G und 4G




Hauptunterschied: 3G steht für „dritte Generation“ und bezieht sich auf einen Netzwerkstandard in der Mobiltelefontechnologie, der mobilen Datenträgern Hochgeschwindigkeitsdatendienste bieten kann. Auf der anderen Seite steht 4G für die „vierte Generation“ und bezieht sich auf die Erzeugung von Mobilfunkstandards. Es ist ein Nachfolger der 3G- und 2G-Standardfamilien.

In 3G und 4G steht „G“ für Generation. 3G und 4G sind das effizienteste und schnellste Netzwerk für die mobile Kommunikation. Ihre Datenübertragungsraten und Signalqualität sind sehr unterschiedlich. Verstehen wir den grundlegenden Unterschied zwischen den beiden Begriffen.

3G ist derzeit die weltweit beste Verbindungsmethode, wenn es um mobiles Internet geht. 3G ist die Abkürzung für die dritte Generation. Es bietet eine Downloadgeschwindigkeit von bis zu 3,1 MBit / s (Megabytes pro Sekunde). In den frühen achtziger Jahren wurde das 3G-Netz von der International Telecommunication Union (ITU) entwickelt. Es wurde erstmals 2003 in den USA mit minimalen konsistenten Internetgeschwindigkeiten von 144 Kbit / s (Kilobits pro Sekunde) veröffentlicht. Mittlerweile gibt es so viele 3G-Varianten, dass jetzt überall eine Internetgeschwindigkeit von mehr als 400 Kbit / s erreicht werden kann.

Vor kurzem wurden 3.5G und 3.75G veröffentlicht. Es wird auch einen mobilen Breitbandzugang von mehreren Mbit / s auf Smartphones und Datenkarten in Laptops und PCs ermöglichen. 3G ist die beste Option für diejenigen, die immer mit dem Internet verbunden bleiben möchten.

4G ist die Abkürzung für die vierte Generation. 4G-Mobilfunknetze sollen viele Mehrwertfunktionen bieten. Wenn 4G an Smartphones, Tablets oder Computer angeschlossen wird, kann es mehr Daten verarbeiten als 3G. Die formale Definition von 4G, die von 3GPP und ITU-T deklariert wird, wird als Long Term Evolution-Advanced (LTE-A) bezeichnet. Ein 4G-System bietet mobilen Breitband-Internetzugang. Zum Beispiel: an Laptops mit drahtlosen USB-Modems, Smartphones und an andere mobile Geräte.

4G wird schneller und es ist ein WiMAX. WiMAX ist nichts, aber eine 3G-Technologie von ITU-T wie LTE (Long Term Evolution). Die meisten nennen LTE 4G, aber in Wirklichkeit ist es nur ein fortgeschrittener 3G-Standard, den einige 3,9G nennen. Es verwendet eine völlig andere Funktechnologie. Obwohl in vielen Ländern der Welt 4G noch nicht veröffentlicht wurde, wird es definitiv sehr bald veröffentlicht.

Kein Zweifel, dass die 3G-Geschwindigkeiten für den zunehmend mobilen Lebensstil untermauert sind, aber 4G-Geschwindigkeiten bringen Mobiltelefone wirklich auf die nächste Stufe.

Vergleich zwischen 3G und 4G:

3G

4G

Definition

3G ist ein Mobilfunkstandard, mit dem Mobiltelefone, Computer und andere tragbare elektronische Geräte drahtlos auf das Internet zugreifen können.

4G ist ein Mobilfunkstandard, der 3G ersetzen soll und den drahtlosen Internetzugang mit einer viel höheren Geschwindigkeit ermöglicht.

Steht für

Dritte Generation

Vierte Generation

Technologies

Technologien sind weit verbreitet

Technologien sind noch am Horizont

Geschwindigkeit

3G-Geschwindigkeiten sind schneller

4G-Geschwindigkeiten sind im Vergleich zu 3G wesentlich schneller

Umschaltmethode

3G ist eine Mischung aus Leitungsnetz und Paketvermittlungsnetz

4G ist nur ein Paketvermittlungsnetz

Dienste und Anwendungen

CDMA 2000, UTMS, EDGE usw.

WiMAX und LTE-Advance

Upload- und Downloadgeschwindigkeit

Upload - 5 Mbps

Herunterladen - 100 Mbps

Upload - 500 Mbit / s

Herunterladen - 1 Gbit / s

Regelmäßigkeit Band

1,9 bis 2,5 GHz

2-8 GHz

Vorheriger Artikel

Unterschied zwischen Hürde und Hindernis

Nächster Artikel

Unterschied zwischen empirischer und molekularer Formel